Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 01.11.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Echter Basmati Reis - Eigenschaften

Nichts Alles, was du über unseren Basmati Reis wissen musst, erfährst du hier! Wir geben dir Infos über Korn, Konsistenz, Geschmack, Herkunft und Zubereitung. Probiere unseren Basmati Reis: https://www.reishunger.de/produkt/20/... Er wird dich überzeugen, denn mit seinem einzigartigen Basmati-Aroma eignet er sich für viele Gerichte, ganz besonders für indische Currys. Basmati Reis und viele andere leckere Reissorten gibt es bei uns im Shop ► https://www.reishunger.de/kategorie/4... Du willst mehr zu den verschiedenen Reissorten erfahren? Dann geht's hier lang ► https://www.reishunger.de/wissen/kate... Für noch mehr Inspiration findest du die besten Reisrezepte in unserem Reishunger Rezeptbuch ► https://www.reishunger.de/rezepte?utm...

Der Basmati – ein duftes Kerlchen, im wahrsten Sinne des Wortes! Denn Basmati bedeutet auf Hindi so viel wie »Duft«. Echter Basmati Reis überzeugt durch intensiv erdiges Aroma. Unser »Pusa 1121« wird streng nach dem Reinheitsgebot »Code of Practice on Basmati« angebaut. Fertig zubereitet hat er einen feinen Biss und ist wunderbar locker. Basmati Reis gilt als absoluter Klassiker und passt einfach überall zu!

Für noch mehr Nährstoffe: Vollkorn Basmati

Basmati Reis enthält jede Menge essentielle Aminosäuren, Vitamine, Ballaststoffe sowie Kalium. Ganz besonders nährstoffreich ist die Vollkorn-Variante. Vollkorn Basmati Reis besitzt nämlich noch seine Schale, das sogenannte Silberhäutchen, worin viele der Nährstoffe enthalten sind.


Anbau streng nach Reinheitsgebot

Woher kommt Basmati Reis?

Echter Basmati Reis stammt vom Fuße des indischen Himalaya Gebirges und wird dort unter optimalen Bedingungen angebaut. Die Körner müssen am Fuße des pakistanischen oder indischen Himalaya Gebirges nach dem »Code of Practice on Basmati« angebaut werden, damit man sie als Basmati Reis verkaufen darf.

Code of Practice on Basmati

Basmati nicht gleich Basmati – denn der vom Fuße des Himalaya Gebirges stammende Reis, unterliegt dem »Code of Practice on Basmati«. Dieser besagt, dass Basmati lediglich 7 % Fremdreis beinhalten darf und mindestens eine Länge von 6,5 mm besitzen muss. Diese Regelung stammt aus Großbritannien aus der Kolonialzeit; in Deutschland gilt sie allerdings (noch) nicht. Doch, um sowas musst du dir bei unserem Basmati keine Sorgen machen, denn wir garantieren dir 100 % Sortenreinheit und eine Kornlänge von durchschnittlich 7-8 mm.

Passende Produkte

Kommentare