30 Tage Rückgaberecht Schneller Versand Wir liefern auch zu dir nach Österreich! Wir liefern auch zu dir in die Schweiz! Kostenloser Versand ab 49 € Kostenloser Versand ab 49 € Kostenloser Versand ab 99 €
(4.74) Trusted Shops Trusted Shops

Beste Suchtreffer: Alle Ergebnisse anzeigen Keine Suchergebnisse

Reiskocher Days! 🎉 Reiskocher Days! 🎉 00 Tage 00 Std 00 Min 00 Sek

Chinesischer Reis

Lesezeit: 2 Min

Reis und China, diese beiden gehören einfach zusammen, denn Reis ist in China das am meisten gegessene Grundnahrungsmittel und wird sowohl zu vegetarischen, als auch zu Fleisch- und Fischgerichten gereicht. Aber wie kocht man denn nun echten chinesischen Reis?

Bratreis 2

Chinesischer Reis Zubereitung

In China wird der Reis entweder gedämpft, oder aber mit der Quellmethode zubereitet. Das ist eine sehr einfache, aber präzise Methode, bei der Reis und Wasser in einem perfekten Verhältnis zueinander stehen. Am Ende der Garzeit sollte der Reis dann schön locker und flockig sein, ohne dass noch Wasser übrig geblieben ist. Chinesischer Reis wird auch nicht gesalzen, sondern pur genossen. Die Beilagen werden für das Geschmackserlebnis gewürzt.

Chinesischer Reis Congee

In China wird zum Frühstück bereits Reis Congee gegessen, ein sehr weicher Reisbrei. Millionen Chinesen schwören auf dieses einfache und bekömmliche Rezept, ihm wird sogar eine heilende Wirkung nachgesagt. In der Regel wird er morgens gegessen, ist aber auch als Abendessen sehr leicht verdaulich. Die Zubereitung ist sehr einfach. Der Reis, am besten Vollkorn Reis, aber Basmati Reis geht auch, wird im Reis-Wasser-Verhältnis 1:10 sehr weich gekocht. Salz wird für den chinesischen Reis nicht verwendet. Man sollte das Ganze zwischen 2 und 4 Stunden kochen lassen. Der Reis Congee kann für bis zu 4 Tage im Voraus zubereitet werden. Auch zur Entgiftung und Entschlackung wird chinesischer Reis gegessen.

Passende Produkte
Verwandte Artikel
Ist Reis für Diabetiker geeignet?
Lesezeit: 1 Min Jetzt lesen
Reis mit gebratenem, mediterranem Gemüse

Heutzutage leben viele Menschen mit der Diagnose Diabetes und es gibt dem Zufolge auch eine große Vielfalt an Rezepten. Generell eignet sich Reis sehr gut für Diabetiker, denn er enthält komplexe Kohlenhydrate, die langsamer verarbeitet werden als normale. Das bewirkt, dass wir uns länger satt fühlen aber auch, dass der Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigt. Es wird empfohlen, die Ernährung auf Vollkornprodukte umzustellen. Da es aber viele Arten von Diabetes gibt, kann keine eindeutige Aussage getroffen werden. Im Zweifelsfall solltet ihr lieber euren Arzt fragen.

Kommentare

CH

Also ich komme gerade aus China, und hab da in vielen regionen reis gegessen, aber in KEINER ist der reich locker und flockig. er ist immer fest und klebrig (aber ist der mit stäbchen icht zu essen) also einfach mal überdenken was hier geschrieben wird