Grünes Gemüse Curry (scharf)

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Paula
Rezeptautor: Paula
Curry ist wohl das berühmteste Gericht Thailands. Die Grundlage jeden Currys, egal ob rot, grün oder gelb, ist dabei die Curry-Paste. Sie besteht aus Ölen und Gewürzen, welche solange zerrieben werden bis eine aromatische Paste entsteht. Hierbei gibt es verschiedene Schärfen. In diesem Rezept wird die Grüne Curry Paste verwendet. Diese bildet hier die Basis für ein super leckeres scharfes Curry mit Gemüse.
Curry ist wohl das berühmteste Gericht Thailands. Die Grundlage jeden Currys, e...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
Thai Curry Box
Originalzutaten für Thailändisches Curry zum Selbermachen
Darin enthalten:
200
Jasmin Reis
250 ml
Kokosmilch
50 g
Curry-Paste grün
30 g
Bio Kokosblütenzucker
Für süßes Karamell-Aroma
Was man sonst noch braucht:
nach Belieben Gemüse z.B. Zucchini, Paprika, Tomate, ...
Etwas
frischer Koriander, gehackt
Etwas
Thai Basilikum, gehackt
Neutrales Öl oder Kokosöl zum Anbraten
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Den Reis wie auf der Packung angegeben
zubereiten.

2. Schritt

Öl in einer Pfanne erhitzen. Grüne Currypaste in die Pfanne geben und etwas anrösten. Je länger die Paste in der Pfanne ist, desto schärfer wird das Curry. Wenn das Curry etwas milder sein soll, einfach etwas weniger Paste verwenden.

3. Schritt

Das Gemüse, die Kokosnussmilch und einen Schuss Wasser zugeben und so lange rühren, bis sich die Currypaste vollständig aufgelöst hat. Leicht köcheln, bis das Gemüse gar ist. Das Gemüse kann nach Belieben ausgetauscht werden.

4. Schritt

Mit Kokosblütenzucker und Salz abschmecken.
Mit frischem Koriander und Thai Basilikum servieren. Dazu den Reis genießen.

Bewertungen & Kommentare

R
Rebecca shop_views/footer.country_chooser.de

Schön scharf und cremig! Einfach gemacht, super als schnelles Abendessen, habe es mit Pilzen, Paprika, Zucchini und Möhren gemacht und noch ca. 250 ml Wasser hinzu gegeben. Der angegebene Reis ist allerdings eine ganze Menge, mir hat die Hälfte für 2 Portionen ausgereicht. :)

N
Nicole

Es sieht sehr lecker aus. Ich würde aber sehr gerne wissen, was für eine Salat da drauf ist. Ist das Papaya Salat oder Weißkohl?

Anonym

Hallo Nicole, wir tippen auf Kohl und Sprossen, prinzipiell ist aber alles erlaubt und das Curry wird bestimmt auch mit einem Papaya Salat sehr lecker! Einfach austesten und probieren :) Guten Reishunger!

Grünes Gemüse Curry (scharf)

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Thai Curry Box

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl