Wann ist Reis abgelaufen?

Lesezeit: 1 Min

Damit wir nicht jeden Tag oder spätestens jeden zweiten Tag einkaufen gehen müssen, kaufen wir gut und gerne mehr als wir auf dem ersten Blick benötigen. Schon beim Einkaufen achten wir deshalb auf das Mindesthaltbarkeitsdatum. Doch ab wann läuft Reis ab?

Inhaltsverzeichnis
  1. Kann Reis ablaufen?

Kann Reis ablaufen?

Reis in trockener Form wird kaum schlecht. Als Faustregel gilt die Haltbarkeit von bis zu zwei Jahren. Doch neue Erkenntnisse, die durch die deutsche Initiative „Zu gut für die Tonne“ angestoßen wurden, haben gezeigt, dass Reis neben Nudeln und Salz kein Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) hat. Somit entbrannte 2014 auf europäischer Ebene eine Diskussion, ob man bei diesen Produkten zukünftig auf das MHD verzichten kann. Reis läuft also nicht ab und kann bei guter Lagerung auch nach Jahren noch gegessen werden.

Passende Produkte

Kommentare

Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Ein guter Hinweis. Danke für die Aufklärung. Ich habe Reis im Kochbeutel vakumiert und gehe jetzt davon aus, dass er gut gelagert einige Jahre haltbar sein wird.

Anonym shop_views/footer.country_chooser.ch

Bin dankbar für die Info. Nun kann ich ran an den Risotto .