Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grundrezept für Mochi Reis

Mochi Reis richtig kochen

35 Min.
Mochi Reis

Zutaten

5 Portionen
228 g Mochi Reis (Bio)
630 ml Wasser

Zubereitung von Mochi Reis

  1. 1 Cup/s Reis (228g) in den Reiskocher geben.

  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.

  3. Die 2.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 2.5 Cup/s (570ml). Nach Belieben salzen.

  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Vollkorn" starten.

  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.

  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Mehr Rezepte mit Mochi Reis (Bio)

Bewertungen & Kommentare

JG

Jeanette Giesinger

Habe den Reis nach Anleitung gemacht und jedesmal angebrannt Reis ungenießbar.... Bitte um hilfe ? wie kann ich es noch Verschen ? Einweichen ?

Temi

Liebe Jeanette, probier es gerne noch mal mit längerem Einweichen. Alternativ die Wassermenge doch nochmal leicht erhöhen :) Beste Grüße

Profilbild von Anotine

Anotine

Bin seit kurzem Reiskocher-Besitzer und Neuling auf diesem Gebiet. Hatte u.a. auch Mochi Reis bestellt und war aufgrund der negativen Kommentare hier recht skeptisch. Allerdings habe ich beim Stöbern hier auf der HP gelesen, dass der Mochi Reis vorher ca. 8 Stunden eingeweicht werden muss! Das steht leider nicht auf der Verpackung und auf dieser HP überhaupt nur auf EINER Seite - nämlich unter der Rubrik WISSEN (Wie lange muss ich Reis kochen) - dort nach unten gescrollt, erscheint die Tabelle "Garzeit und das richtige Einweichen". Also habe ich den Reis über Nacht eingeweicht, den Reiskocher so vorprogrammiert (im Modus Vollkorn - Fein), dass er gegen 12.00 Uhr mittags fertig ist - und siehe da: Es hat alles wunderbar geklappt. Der Reis war von der Konsistenz her wunderbar und leicht klebrig. Allerdings hat er überhaupt nicht süßlich geschmeckt, obwohl das überall erwähnt wird. Keine Ahnung warum. Daher einen Punkt Abzug.

A

Anonym

Welcher Modus ist denn der richtige für den Reis?

Meike

Hallo Jessy, nutze einfach den "Reis"-Modus :) Guten Reishunger!

Rezept drucken