Himbeer-Couscous mit Chiasamen

Eine schnelle Frühstücksidee!

3 Kommentare 10 Minuten Einfach
Himbeer-Couscous mit Chiasamen 21.08.2015
Himbeer-Couscous mit Chiasamen 21.08.2015
Himbeer-Couscous mit Chiasamen 21.08.2015
Himbeer-Couscous mit Chiasamen Himbeer-Couscous mit Chiasamen Himbeer-Couscous mit Chiasamen
Wenn man am frühen Morgen nicht so viel Zeit hat, jedoch trotzdem was leckeres essen möchte, dann ist dieser Himbeer-Couscous genau das Richtige für euch. Super schnell gemacht und die zusätzlichen Zutaten kann man belieblig variieren, was will man mehr? ;)
Ich
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

50g Couscous (Bio) Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
50g Couscous
4 EL gefrorene Himbeeren
2 TL Chia-Samen (Bio) Bio Chia-Samen aus Paraguay
2 TL Chia-Samen (Bio) - 200g
evtl. etwas Honig zum Süßen
2 EL Joghurt
1 EL Knuspermüsli
verschiedene Toppings wie Himbeeren, Chiasamen, ..

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Couscous in eine Schüssel geben und mit der doppelten Menge heißem Wasser bedecken.

    Gefrorenen Himbeeren, die Chiasamen und evtl. etwas Honig zum Süßen hinzugeben und alles miteinander vermischen.

    Beiseite stellen und den Couscous aufquellen lassen.

    Himbeer-Couscous mit Chiasamen
  2. Sobald der Couscous aufgequollen ist, Joghurt hinzugeben und Knuspermüsli darauf verteilen.

    Zum Schluss mit seinen Lieblingszutaten toppen, bei mir waren es noch ein paar weitere Himbeeren und Chiasamen.

    Himbeer-Couscous mit Chiasamen

Weitere Rezepte von Anastasia

Kommentare

A

Sehr lecker und eine tolle Idee

A

super lecker und echt klasse, wenn es schnell gehen muss! Danke :)

A

Ich finde dieses Rezept klasse. Nur Couscous bitte niemals direkt in Wasser Quellen lassen. Es ist viel besser, ihn in Wasserdampf Quellen zu lassen.
1. mixt du das couscous mit Öl
2. tust es in einen Dampfgarer/ Gemüsegarer, (als ich so etwas noch nicht hatte, habe ich ein Mullwindel über den gespannt, Achtung es darf das erstmal nicht berühren.)für ca. 20-min mit Deckel
3. in eine Schüssel tun mit einem Löffel rührend abkühlen
4. eine Handvoll (vielleicht auch zwei je nach Menge) Wasser rein, (ein bisschen Salz oder Zucker dazu )und gut mixen.
5. nochmal das Couscous in den Dampfgarer/ etc. geben.
6. nach Belieben mit anderen Lebensmitteln servieren.