Indisch

Indisch Biryani

Aus der Indisch Biryani Box

0 Kommentare 15 Minuten Einfach
Indisch Biryani 14.01.2019
Indisch Biryani
Beim indischen Biryani handelt es sich um eine Curry-Reispfanne. Als Würzbasis dient das Garam Masala und die indische Gewürzmischung. Diese werden zusammen mit dem Fleisch angebraten und mit knackigen Nüssen und fruchtigen Rosinen zusammen mit dem Reis in einer Pfanne vermengt. Heraus kommt eine herrlich bunte, leicht pikante und sau leckere Reispfanne, die mit einer indischen Joghurt-Raita serviert wird.
Profilbild von Paula
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

Indisch Biryani Box Originalzutaten für die indische Reispfanne zum Selbermachen
Indisch Biryani Box - Indisch Biryani Box für 4 Personen
Darin enthalten:
400 g Basmati Reis
20 g Indische Gewürzmischung
5 g Indischer Reismix
10 g getrocknete Minzblätter
20 g Garam Masala
50 g Cashewkerne
100 g Rosinen
Was man sonst noch braucht:
500 g Hähnchenbrustfilet
250 ml Naturjoghurt
1/4 Gurke
Salz
4 EL Butter
1 große Zwiebel
neutrales Öl
wahlweise eine Handvoll frischer Koriander

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Den Reis gemeinsam mit dem indischen Reismix, wie auf der Packung angegeben, zubereiten. Wenn der Reis gar ist, die Gewürze entfernen.

  2. Zwiebel fein hacken sowie die Gurke würfeln und beiseite stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel anschwitzen. Danach das Hähnchenfleisch hinzugeben und anbraten. Dem Fleisch einen Schuss Wasser zugeben und kurz köcheln lassen.

  3. Wenn das Wasser verdampft ist, den Reis zugeben. Das Ganze mit Garam Masala und der indischen Gewürzmischung abschmecken.
    Die Rosinen und anschließend die Butter unterrühren und alles mit Salz abschmecken.

  4. Cashewkerne ohne Öl in einer Pfanne rösten. Nach Belieben frischen Koriander drüber streuen und zusammen mit den Cashewkernen anrichten.

  5. Schließlich noch den Naturjoghurt mit Minzblättern und Gurke verfeinern und das Biryani zusammen mit dem Joghurt servieren und genießen!

Weitere Rezepte von Paula

Kommentare