Gegrillter Lachs Foto von vom 16.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.

Wer sich in der Grillsaison ein kulinarisches Highlight setzen sollte, der muss dieses Rezept ausprobieren. Schonend in der Alu-Folie gegart bleibt der Lachs schön zart - und ergänzt sich hervorragend zum knackigen Couscous-Salat.


Für den Couscoussalat:
200g Couscous
Produktbild von Couscous (Bio)
Couscous (Bio)
(5)
Ab 1,69
Ansehen
1/2 Gurke, gewürfelt
75g Schafskäse, gewürfelt
2 EL Tomatenmark
1 Zwiebel, fein gehackt
1 EL Paprikapulver
1/2 Zitrone
Für den Lachs:
3 Lachsfilets
1 EL Honig
1 EL Senf
Dillspitzen, gehackt
3 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Couscous zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Couscous

Schritt 2

Zwiebeln kurz in einer Pfanne andünsten.
Tomatenmark beigeben.

Couscous hinzufügen.

Mit Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Vom Herd nehmen.

Schafskäse samt Gurkenwürfel untermischen.

Schritt 3

Senf, Honig und Dillspitzen vermengen.

Lachsfilets darin marinieren.

Schritt 4

Lachsfilets in Alu-Folie verpacken.

Folienpaket 10-15 Minuten auf den Grill legen (alternativ im vorgeheizten Ofen backen).

Schritt 5

Auf einem Teller mit dem Coucoussalat anrichten.

Marinadensauce von der Alu-Folie über den Lachs träufeln.

Temi
Food-Junk

Kommentare

Profilbild von Laura

5 Sterne für Tempi! Schmeckt auf dem Balkon am aller, aller besten.

Profilbild von Laura

Ich sollte die Autokorrektur ausstellen: Ich meine natürlich Temi :)

Profilbild von Torben

Von mir auch 5 Sterne! War lecker!

Profilbild von Raphaela

Super Alternative für den Grill!