Linsen rot, grün und gelb

Dass Hülsenfrüchte besonders gesund sind, wussten wir schon lange. Darüber hinaus zeigt sich, dass die kleinen Linsen auch zum Abnehmen bestens geeignet sind. Auf ein paar Dinge sollte man achten und dann steht einer Linsen-Diät nichts mehr im Wege.

Warum sich Linsen zum Abnehmen eignen

Linsen enthalten viel Eiweiß und Ballaststoffe und sind sehr fettarm. Deshalb regen sie die Verdauung an und sind gut für die Darmtätigkeit. Linsen versorgen den Körper außerdem mit wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Der hohe Eiweißgehalt trägt dazu bei, dass dem Körper schnell Sättigung signalisiert wird und es hilft beim Muskelaufbau.

Da Linsen einen hohen Prozentsatz an komplexen Kohlenhydraten haben, werden sie über einen langen Zeitraum hinweg abgebaut. Der Blutzuckerspeigel bleibt dadurch stabiler und es kommt nicht so schnell zu Ermüdungs- oder Hungererscheinungen nach dem Essen.

Linsengerichte für eine Diät

Linsen lassen sich zu vielfältigen leckeren Speisen kombinieren. Wer mit Linsen abnehmen will, der sollte darauf achten, dass zu den Linsen nur kalorienarme und keine fettigen Zutaten kombiniert werden. Aus Linsen lassen sich beispielsweise leichte Suppen oder Salate zubereiten. Zwischen den einzelnen Mahlzeiten sollten vier Stunden liegen, damit die Fettverbrennung optimal funktioniert.