Kichererbsen Curry Basmatireis

Menschen mit Glutenunverträglichkeit müssen immer darauf achten, dass Lebensmittel komplett frei von Gluten, dem Klebereiweiß (auch Gliadin), sind um dies konsequent zu meiden. Ob Kichererbsen glutenfrei sind und ohne Probleme verzehrt werden können, klärt der folgende Artikel.

Behandlung

Leider kann Zöliakie nicht ärztlich behandelt werden. Die einzige Möglichkeit ein beschwerdefreies, gesundes und damit normales Leben zu führen, besteht in einer glutenfreien Ernährung. Für Betroffene heißt das, die Ernährung umzustellen und auf alle Produkte mit Spuren von Weizen, Roggen, Gerste oder Hafer zu verzichten. Dadurch sind Betroffene immer auf korrekte Verpackungsangaben oder Nachweise angewiesen.

Sind Kichererbsen glutenfrei?

Kichererbsen sind gelb-bräunliche ca. Haselnussgroße Samen, welche in vielen leckeren Gerichten Verwendung finden. Kichererbsen und auch das aus rohen Kichererbsen gewonnene Kichererbsenmehl bergen kein Gluten sind somit zu 100 % glutenfrei und damit ideal für Menschen mit Zöliakie. Somit gibt es eine gute Nachricht an alle Betroffene: Kichererbsen können risikolos und ohne Beschwerden verzehrt werden.