Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen

In der deutschen Küche kommt der Wok immer häufiger zum Einsatz, denn er eignet sich nicht nur gut zum Garen von Gemüse und zur Zubereitung von asiatischen Gerichten. Vielmehr eignet er sich auch für heimische Gerichte wie Kohlrouladen, Geschnetzeltes oder geschmortes Fleisch. Doch nach dem Kochen muss der Wok gereinigt werden und da fragen sich viele, wie das denn richtig geht.

Wie ein Wok gereinigt wird, kommt auf die Art des Woks an. Es gibt sie aus unterschiedlichen Materialien und jede Art bedarf einer anderen Pflege. Generell sollte man sich bei der Pflege von Spülmittel und rauen Bürsten distanzieren, denn das Spülmittel löst nach und nach die beschichtete Membran von einigen Woks und raue Bürsten würden den Wok verkratzen. Experten raten nach dem Kochen den Wok mit heißen Wasser abzuspülen und hartnäckige Rückstände mit einer Bambus Bürste unter fließenden warmen Wasser zu Leibe zu rücken. Diese Bürsten haben eine antiseptische Wirkung, das heißt sie verringern die Keimzahlen im Wok.

Produktempfehlungen

Kommentare