Mood Herz Roterreis

Wer etwas für sein Herz tun will, der sollte öfter man eine Schale Reis essen. Zu empfehlen ist vor allem Natur Reis, denn er enthält wichtige Inhaltsstoffe, die dazu beitragen können, den Blutdruck zu senken und somit vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen können. Das Natur-Reis-Sorten gut fürs Herz sind, hat jetzt eine Studie der Universität von Philadelphia in den USA ergeben.

Was ist Natur Reis?

Brauner Reis wird auch Natur Reis oder Vollkorn Reis genannt. Es handelt sich dabei um ungeschälte Varianten von weißem Reis. Die Körner sind nicht poliert worden und haben somit noch sehr viele Nährstoffe und Vitamine. Natur Reis kocht etwas länger als weißer Reis, in der Regel rund 30-40 Minuten. Er eignet sich sehr gut für Reispfannen, als Beilage zum Hauptgericht oder für Salate.

Wie kann Natur Reis das Herz schützen?

Den Wissenschaftlern war aufgefallen, dass Asiaten deutlich seltener an Bluthochdruck leiden, als US-Bürger. Sie sehen als einen Erklärungsgrund, dass Asiaten häufig Natur Reis essen, US-Amerikaner hingegen dieses Lebensmittel nur sehr selten zu sich nehmen. Das Besondere am Natur Reis ist, dass um den Stärkekern des Reiskornes eine sogenannte Aleuronschicht liegt. Diese Schicht hemmt die Funktion bestimmter Hormone, die Bluthochdruck sowie Atherosklerose verursachen können. Die Studie hat gezeigt, dass der Konsum von Vollkorn Reis zweimal wöchentlich schon die Risiken einer Herz-Kreislauf-Erkrankung senken kann.