Reis Gemüse

Vor allem während der Schwangerschaft sollten Frauen auf eine ganz besonders gesunde Ernährung achten, um sich und dem Baby etwas Gutes zu tun. Denn eine ausgewogene und vollwertige Ernährung fördert das Wachstum, die Gesundheit des Kindes und versorgt Mutter und Baby mit allen wichtigen Nährstoffen.

Reis in der Schwangerschaft

Ausgewogen zu essen ist sehr wichtig. Es wird empfohlen, dass die Hauptmahlzeiten während der Schwangerschaft alles vier Lebensmittel-Hauptgruppen enthalten sollten. Dazu gehören Obst und Gemüse, stärkehaltige Lebensmittel, wie Reis, Pasta und Kartoffeln, Proteine wie Bohnen und Linsen, sowie Molkereiprodukte, die viel Kalzium enthalten. In der Schwangerschaft lassen sich also viele tolle Rezepte auf Reis-basis zubereiten. Je nach persönlichem Geschmack, kann mit Gemüse und Fleisch kombiniert werden. Sehr wichtig ist allerdings, dass Fisch und Fleisch auf jeden Fall ganz durchgegart sind. Auch Couscous, Hirse, Bulgur und Quinoa eignen sich sehr gut für die Ernährung in der Schwangerschaft. Sie sind reich an Nährstoffen und sehr gesund. Aus ihnen lassen sich sowohl köstliche Hauptgerichte, Beilagen als auch fantastische Salate zubereiten. In der Schwangerschaft sollte man versuchen, möglichst viele Vollkornprodukte zu essen, das gilt auch für Reis. Für die Ernährung mit Reis während der Schwangerschaft sind also der Natur Reis, der Rote Reis, der Schwarze Reis sowie der Vollkorn Basmati Reis sehr zu empfehlen.

Da Reis entwässert, sollte während der Schwangerschaft nicht nur Reis gegessen werden. Es ist sehr wichtig, dass die Ernährung ausgewogen und abwechslungsreich ist.

Sushi in der Schwangerschaft

Es gibt es Reisgericht, auf das in der Schwangerschaft lieber verzichtet werden sollte: Das sind Sushis. Rohr Fisch sollte nicht verzehrt werden. Roher Fisch kann, genauso wie rohes Fleisch, Listerien, Toxoplasmose oder Botulismus übertragen.