Ernährung in der Schwangerschaft mit Reis

Lesezeit: 2 Min

Vor allem während der Schwangerschaft sollten Frauen auf eine ganz besonders gesunde Ernährung achten, um sich und dem Baby etwas Gutes zu tun. Denn eine ausgewogene und vollwertige Ernährung fördert das Wachstum, die Gesundheit des Kindes und versorgt Mutter und Baby mit allen wichtigen Nährstoffen.

Reis Gemüse

Reis in der Schwangerschaft

Ausgewogen zu essen ist sehr wichtig. Es wird empfohlen, dass die Hauptmahlzeiten während der Schwangerschaft alles vier Lebensmittel-Hauptgruppen enthalten sollten. Dazu gehören Obst und Gemüse, stärkehaltige Lebensmittel, wie Reis, Pasta und Kartoffeln, Proteine wie Bohnen und Linsen, sowie Molkereiprodukte, die viel Kalzium enthalten. In der Schwangerschaft lassen sich also viele tolle Rezepte auf Reis-basis zubereiten. Je nach persönlichem Geschmack, kann mit Gemüse und Fleisch kombiniert werden. Sehr wichtig ist allerdings, dass Fisch und Fleisch auf jeden Fall ganz durchgegart sind. Auch Couscous, Hirse, Bulgur und Quinoa eignen sich sehr gut für die Ernährung in der Schwangerschaft. Sie sind reich an Nährstoffen und sehr gesund. Aus ihnen lassen sich sowohl köstliche Hauptgerichte, Beilagen als auch fantastische Salate zubereiten. In der Schwangerschaft sollte man versuchen, möglichst viele Vollkornprodukte zu essen, das gilt auch für Reis. Für die Ernährung mit Reis während der Schwangerschaft sind also der Natur Reis, der Rote Reis, der Schwarze Reis sowie der Vollkorn Basmati Reis sehr zu empfehlen.

Da Reis entwässert, sollte während der Schwangerschaft nicht nur Reis gegessen werden. Es ist sehr wichtig, dass die Ernährung ausgewogen und abwechslungsreich ist.

Sushi in der Schwangerschaft

Es gibt es Reisgericht, auf das in der Schwangerschaft lieber verzichtet werden sollte: Das sind Sushis. Rohr Fisch sollte nicht verzehrt werden. Roher Fisch kann, genauso wie rohes Fleisch, Listerien, Toxoplasmose oder Botulismus übertragen.

Passende Produkte

Kommentare

C

In Reis wurde vermehrt eine Arsenbelastung festgestellt. Dies schadet dem Ungeborenen. Von daher lieber auf Reis verzichten.

A

Hallo liebe Claudia,

vielen Dank für deine Nachricht.

Das Thema Arsen in Reis ist ein sehr präsentes Thema, weshalb wir als Reisimporteur da natürlich Acht draufgeben und Dich gerne mit allen erforderlichen Infos ausstatten.

Wer ist eigentlich dieser Arsen? Und was macht er in meinem Reis?

Arsen ist ein Schwermetall, welches natürlicherweise in Böden vorkommt und von der Reispflanze aufgenommen wird. In einigen Anbaugebieten kommt zusätzlich arsenbelastetes Grundwasser hinzu (z.B. Bangladesch und China). Zusätzlich können im konventionellen (nicht-Bio) Reisanbau arsenhaltige Pestizide eingesetzt werden. So kann sich der organische Arsengehalt mit anorganischem Arsen potenzieren und gewisse Grenzwerte überschreiten.

Ist das schädlich für mich?

Grundsätzlich ist die Aufnahme von Arsen unbedenklich solange Grenzwerte eingehalten werden. Die Grenzwerte betreffen immer den anorganischen (also durch belastetes Grundwasser und/oder Pestizide) Arsenanteil. Dieser darf bei poliertem Reis bei maximal 0,2 mg/kg (Milligramm pro Kilogramm) und bei braunem Reis bei 0,25 mg/kg liegen. Diese Werte sind eine Empfehlung des BfR.

Sie basieren auf der Annahme, dass eine gesundheitsgefährdende Arsendosis bei 150-300 mg pro Kilogramm Körpergewicht liegt. Wiegt man also 70 kg, müsste man 10,5-21g Arsen zu sich nehmen, um in diesen Bereich zu gelangen. Beinhaltet 1 Portion (60g ungekochter) Reis die maximale Arsenbelastung, so entspricht das 0,000012g Arsen. Um also eine gesundheitsgefährdende Arsendosis zu sich zu nehmen, müsste man 75kg Reis auf einmal verspeisen.

Was macht Reishunger um die Arsenbelastung zu testen?

Zum einen importieren wir nicht aus Ländern wie China und Bangladesch, wo die Arsenbelastung grundsätzlich erhöht ist. Zum anderen lassen wir alle unsere Reissorten im Labor auf mikrobiologische Kennzahlen, Rückstände und Kontaminanten testen. Darunter fallen auch Schwermetalle wie Arsen. Unsere Produkte können bedenkenlos verzehrt werden. Wenn Du möchtest sende ich Dir eine entsprechende Produktspezifikation per PDF.

Ich wünsche Dir guten Reishunger!
Dein Reishunger Team :)