Basisrezept

Basisrezept Kichererbsen

Zubereitung von Kichererbsen im Kochtopf mit der Quellmethode

5 Kommentare 90 Minuten

Gewünschte Methode und Menge

  1. 2 ½ Erbsen
  2. 4 1 Erbsen
  3. 6 Erbsen
  4. 8 2 Erbsen

Zutaten für 4 Portionen

1 Tasse 218g Kichererbsen
2 Tassen 500ml Wasser

Zeit

Zubereitung:

Zubereitung

  1. Kichererbsen kalt abspülen.
  2. Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen.
  3. Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden wegkippen.
  4. 1 Teetasse Kichererbsen (218g) in einen Kochtopf geben.
  5. Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 Tasse (500ml).
  6. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
  8. Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
  9. Erst nach dem Kochen salzen.

Passende Rezepte

Kommentare

A

Leider fehlt die Mengenangabe für das Wasser

T

Ich lese 'reichlich Rasser'. Denke also, du kochst die Kichererbsen ähnlich wie Nudeln und gießt das Kochwasser nach dem Kochen weg.

Profilbild von Jana

Genau, die Mengenangabe ist hier egal. Die Kichererbsen sollten allerdings gut bedeckt sein. Das Wasser wird nach dem Kochen abgegossen!
Viel Spaß mit dem nächsten Kichererbsen-Gericht!

M

Hat jemand Erfahrungen beim Zubereiten mit dem Schnellkochtopf? Wie lange und auf welcher Stufe?

Profilbild von Jana

Liebe Mirijam,
Kichererbsen kannst du ganz wunderbar im Schnellkochtopf kochen:
Nachdem sie mind. 12 Stunden eingeweicht wurden und sie ordentlich mit Wasser gewaschen wurden, kommen die Kichererbsen in den Schnellkochtopf. Anschließend mit Wasser auffüllen, bis die Kichererbsen komplett mit Wasser benetzt sind. Allerdings darf der Schnellkochtopf nur bis zur Hälfte mit Kichererbsen befüllt sein, da sich diese beim Garvorgang ausdehnen. Auf Stufe 2 für circa 30 Minuten die Kichererbsen kochen lassen und anschließend den Druck des Schnellkochtopfs zurückschalten.
Wir wünschen dir viel Spaß & berichte gerne, wie sie dir geschmeckt haben!
Reishungrige Grüße
Jana