You gotta roll with it 🍣 🥢 Sushi Boxen -33 %

Basisrezept

Basisrezept Kleb Reis

Zubereitung von Kleb Reis im elektrischen Reiskocher

4 Kommentare 25 Minuten
Kleb Reis

Gewünschte Methode und Menge

  1. 2 ½ Reis
  2. 4 1 Reis
  3. 6 Reis
  4. 8 2 Reis

Zutaten für 4 Portionen

1 Tasse 220g Kleb Reis
2 Tassen 500ml Wasser

Zeit

Zubereitung:

Zubereitung

  1. 1 Teetasse Reis (220g) in den Reiskocher geben.
  2. Innentopf entnehmen und Reis zwei- bis dreimal durchwaschen.
  3. Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 Teetassen (500ml). Nach Belieben salzen.
  4. Reis zwei Stunden einweichen lassen.
  5. Deckel schließen und Reiskocher einschalten.
  6. Sobald das Licht erloschen ist, ist der Reis fertig.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Passende Rezepte

Kommentare

F

Hallo,
ich habe den klebereis genau nach ihrer Zubereitungsbeschreibung mit einem elektrischen Reiskocher gekocht aber leider war der Reis total matschig geworden. Reismenge und Wasser waren korrekt ausgewogen und habe es auch 2 Stunden einweichen lassen. Was ist schief gelaufen? :-)

Gruß Francesco

Temi mit Bulgursalat

Lieber Francesco,
grundsätzlich empfehlen wir natürlich, den Klebreis klassisch - etwa mit unserem Bambusdämpfer - zu garen. Bei der Zubereitung mit dem Reiskocher kann es manchmal zu unterschiedlichen Ergebnissen kommen - was an der Verschiedenheit der Reiskocher oder dem Einstellgrad liegen kann. In diesem konkreten Fall wäre es natürlich naheliegend, weniger Wasser zu nehmen. Langfristig lohnt sich dann aber der Bambusdämpfer :)
Bestens
Temi

F

Moin. Kann man euren Klebreis auch in einem herkömmlichen Dampfgarer zubereiten? Ich habe bereits einen mit Plastikeinsetzen.

S

Moin. Bei mir ist das Ergebnis mit dem elektrischen Reiskocher perfekt, man muss nur den Dampfeinsatz verwenden. Diesen mit einem leichten Baumwolltuch auslegen.
Den Klebreis zuvor waschen und 4 Stunden einweichen lassen, bevor er in den Gareinsatz kommt. Für 200g Klebreis 300ml Wasser in den Reiskocher geben, einschalten und ca.20min warten und Voila, ein gelungener Klebreis. Perfekt als Beilage oder, für mich am leckersten, für Sticky Mango Reis!