Basisrezept Sushi Reis

Sushi Reis

Zutaten

5 Portionen
249 g Sushi Reis
380 ml Wasser

Zubereitung

  1. Reis zweimal durchwaschen.

  2. 1 Tasse/n Reis (249g) in den Mikrowellen Reiskocher geben.

  3. Die 1.5-fache Menge Wasser, also 1.5 Tasse/n(380ml) dazugeben. Nach Belieben salzen.

  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.

  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Mehr Rezepte mit Sushi Reis

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Die 1,5-fache Menge von 200g sind doch nicht 380ml, oder irre ich mich da. Wenn eine Tasse Reis 200g sind, können 1,5 Tassen Wasser niemals 380g sein.... Nach was richte ich mich jetzt? Angabe in Gramm oder Volumen?

Anonym

Das Volumen/Gewicht verhältnis von Reis und Wasser ist wie Tag und Nacht, du richtest dich dabei aber nach dem Volumen, also die 1,5fache Menge... Bei den meisten Reiskochern liegt auch eine genaue Anleitung sowie Messbecher bei. Gruß

Anonym

Hallo Steven, die Angabe von 1,5-fache Menge Wasser bezieht sich nicht auf 200 Gramm sondern auf 249, also knapp 250 Gramm. Wenn du genau 200 Gramm Sushi Reis verwendest, dann brauchst du 300ml Wasser.

A

Anonym

Hmmmm, das geht doch irgendwie nicht: "bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser verdampft ist"

Anonym

Und wieso nicht? Solange man keinen Hochdrucktopf benutzt, entweicht der Dampf entweder durch das Loch oder an der Seite vom Deckel. Und das meiste Wasser wird vom Reis aufgesaugt, weswegen so viel Wasser nicht entweichen wird.

A

Anonym

Video passt nicht zur Anleitung, Reis wird im Topf zubereitet und nicht in der Mikrowelle.

A

Anonym

Klappt super. Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten und noch nie war der Reis besser.

Anonym

Er ist perfekt geworden... Hab etwas weniger kochen lassen und mehr ziehen; lag aber daran das es mit dem Rotwein so gemütlich aus der Terrasse war :-)... Gut Ding will Weile

A

Anonym

warum bekomme ich eigentlich im Video gezeigt, wie die Zubereitung im Kochtopf ist, wenn ich auf Reiskocher klicke? Zudem, seit wann wird SALZ mit in den Reisessig gemischt? Eigentlich sollte das mit Zucker gemacht werden, zumindest machen es so die Japaner.

Anonym

Sushi-Essig ist nicht Reis-Essig, sondern schon mit Zucker angereicherter Reis-Essig. Daher kommt in diesem Fall noch Salz dazu.

Q

quapapu

War sehr lecker, noch besser wurde es, als ich auf 1 Tasse Sushireis 2 Tassen Wasser nahm.

A

Anonym

Der erste Versuch hat sofort geklappt. Vielen Dank für die Anleitung.

A

Anonym

Hat super gut geklappt!

Profilbild von Georg

Georg

Klappt sehr gut mit dem kalifornischen Koshihikari. Nur löst sich der Zucker nicht wirklich gut im Essig auf.

A

Anonym

Ich habe es zu Hause mittlerweile mit zwei verschiedenen Töpfen versucht. Bei Schritt 6 hält das Wasser im Topf sobald es kocht nur 6 Minuten durch. Dann ist alles verdampft. Oder soll der gesamte Vorgang, also inklusive Wasser zum Kochen bringen, 20 Minuten dauern?

Rezept drucken