Orientalisch

Salat aus RIESEN Couscous

Mit Kräutern, gerösteten Nüssen, Sesam und roter Bete

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Salat aus RIESEN Couscous 11.08.2017
11.08.2017
11.08.2017
Salat aus RIESEN Couscous
Dieser Salat strotzt nur so vor frischen Kräutern. Die gerösteten Pistazien und Kokos-Chips geben auch noch einmal ein ganz tolles, frisches Aroma. Er schmeckt pur hervorragend als kleine Zwischenmahlzeit, lässt sich aber auch perfekt als Beilage zu Fisch oder Fleisch servieren. Der RIESEN Couscous Salat ist schnell gemacht und eine Empfehlung für alle, die gerne mal wieder etwas frische und aromatische Abwechslung auf Ihrem Salat- oder Beilagenteller wünschen. Auch für all Diejenigen, die bei dem Wort „Salat“ sonst schon wieder am liebsten die Füße in die Hand nehmen würden und an langweiligen Geschmack denken oder knurrenden Magen! :-) Vitamin- und Mineralstoffreich, sättigend, lecker!
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 1 Portion

200g Riesen Couscous Grober Couscous aus Hartweizengries aus Italien
200g Riesen Couscous (200g)
400 ml Gemüsebrühe
30g rohe Pistazien, alternativ Mandelblättchen
15g Sesam
1 große Handvoll geröstete Kokos-Chips
1 große Rote-Bete-Knolle
40g Basilikumblätter
20g glatte Petersilienblätter
1 TL Dill, optional
1 kleine getrocknete rote Chili, mit den Fingern zerbröselt
1 TL abgeriebene Zitronenschale
5 EL frisch gepresster Zitronensaft
100 ml Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
100 ml Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
Salz
Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

  2. Die Pistazien auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 7-10 Min. rösten bis sie duften.

    Anschließend auskühlen lassen, danach grob hacken.

  3. Die Gemüsebrühe in einem Topf aufkochen, den Riesen Couscous hinzugeben, Herd ausstellen und 10-15 Minuten quellen lassen, bis der Couscous die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.

    Couscous mit einem Löffel auflockern.

  4. Den Couscous in eine große Schale geben und mit der geschälten und klein geschnittenen Rote Bete mischen.

  5. Das Dressing zubereiten und hierfür das Olivenöl, den Zitronensaft, ¾ der gehakten Kräuter, die zerbröselten Chiliflocken, Zitronenschale und eine Prise Salz und Pfeffer in einer Schale gut verrühren

  6. Das Dressing über den Rote-Bete-Couscous geben und gleichmäßig vermischen.

  7. Die Hälfte der Pistazien, Kokos-Chips und des Sesam unterheben, noch einmal alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  8. Die andere Hälfte grob mischen und die restliche Nuss-Kokos-Sesam Mischung über den Salat streuen, mit Petersilie dekorieren und Servieren.

Weitere Rezepte von Magdas CrossKitchen

Kommentare