Kartoffel Lauch Risotto Bällchen Foto von vom 27.07.2017

Ist es nicht wunderbar eine schön gefüllte Lunchbox dabei zu haben? In meiner Box landeten diesmal Risotto Bällchen aus Risotto vom Vortag, im Ofen geschmorte Kirschtomaten, Aprikosen und frisches Basilikum.


Schritt 1

Die Kartoffel Lauch Risotto Mischung nach Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen. Diese Sorte ist durch den Gemüseanteil wunderbar nahrhaft.

Das Rezept kann man auch wunderbar mit Risottoresten vom Vortag machen.

Schritt 2

Den Ofen auf 180 Grad (ich nahm die Thermogrill Funktion) vorheizen. Die Kirschtomaten halbieren und mit etwas Olivenöl mischen.
Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech geben.

Schritt 3

Mit Salz und Pfeffer würzen. Lecker ist auch etwas Knoblauch und frischer Thymian.
Mit dem braunen Zucker bestreuen.
Im Ofen schmoren bis sie leicht karamellisiert sind. Das dauert ca. 30 Min.

Schritt 4

Aus dem abgekühlten Risottoreis kleine Bällchen formen und etwas flachdrücken. In Olivenöl goldbraun braten.
Auf einem Kûchenpapier etwas abtrocknen lassen.

Schritt 5

Alles in eine Lunchbox füllen. Zwischen die Tomaten und die Risotto Bällchen Basilikumblätter oder einen Trennsteg setzen damit das Olivenöl der Tomaten nicht die Bällchen aufweicht.
Mit Pinienkernen, Aprikosen und Parmesanspänen garnieren.

Schritt 6

Jetzt nur noch auf die Mittagspause freuen.

Kartoffel Lauch Risotto Bällchen

Uschi genannt Dukkah Queen
Immer hungrige Foodbloggerin