Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bunter Bulgursalat mit Feta

30 Min.
Einfach
Bunter Bulgursalat mit Feta 20.07.2017
Rezeptautor: Dine
An warmen Tagen ist das Kochen für mich oft eine Herausforderung. Ich m&oum... weiterlesen
Profilbild von Dine

Zutaten

4 Portionen
200 g
Grober Bulgur (Bio)
Grob gemahlener Bio-Bulgur aus der Türkei
100 g Mais aus der Dose
5 Minigurken
250 g Kirschtomaten
1 EL Gemüsebrühe
15 1,5 EL Tomatenmark
40 g Fetakäse
1 TL Pikantes Gewürz
1 Frühlingszwiebel

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Bulgur zu.

    Kochtopf
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Bulgur (290g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (435ml). Nach Belieben salzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Bulgur aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und den Bulgur ca. 20 Minuten quellen lassen.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • Bulgur waschen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Bulgur draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Bulgur entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Beim Abgießen des fertigen Bulgurs ca. 50 ml der Brühe zurückbehalten und in eine Schüssel geben.

    Tomatenmark und Gewürzmischung mit dem Kochwasser zu einem Dressing verrühren und über den Bulgur geben. Abkühlen lassen.

  3. Gemüse waschen, vorbereiten und kleinschneiden.

    Optional schmeckt der Bulgursalat auch mit feinen Zwiebelringen, Paprika und Oliven.

  4. Gemüse zum abgekühlten Bulgur geben, vermengen.

    Vor dem Verzehren mit zerkrümeltem Feta bestreuen oder einer Joghurtsoße beträufeln.

Mehr Rezepte mit Grober Bulgur (Bio)

Bewertungen & Kommentare

C

Cyna

Ein unglaublich leckeres Rezept, auch super zum mitnehmen, kann ich nur empfehlen ??

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Bulgur

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer