Schwarzer Reissalat Foto von vom 18.07.2017

Der nussige Geschmack von dem Schwarzen Reis, das frische Dressing aus Limetten und Chili und die süß-salzigen Cashewkerne bilden ein abgerundetes Sommer Rezept, das nicht nur als Beilage punktet.


100g Schwarzer Reis, Nerone, Bio (200g)
Produktbild von Schwarzer Reis (Bio)
Schwarzer Reis (Bio)
(25)
Ab 2,19
Ansehen
50g Rote Linsen, geschält, Bio (200g)
Produktbild von Rote Linsen (Bio)
Rote Linsen (Bio)
(2)
Ab 2,19
Ansehen
150 g Edamame
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Prise Salz
Dressing
1 Limette
2 EL Kürbiskernöl
1 EL Honig
1 Chilischote
Salz & Pfeffer
Für die Cashews
100 g Cashewkerne, Bio (100g)
Produktbild von Cashewkerne (Bio)
Cashewkerne (Bio)
(1)
Ab 1,59
Ansehen
1 EL Honig
Salz & Pfeffer
2 Portionen
normal

Schritt 1

Bereiten Sie Schwarzer Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die gewünschte Sorte.

Schwarzer Reis

Schritt 2

Die roten Linsen mit 100 ml Wasser und einer Prise Salz für 10 Minuten kochen.

Einen weiteren Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Edamame für 5 Minuten kochen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und die Bohnen aus der Schale nehmen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und zusammen mit den Linsen in eine Schale geben.

Schritt 4

Für die Cashews den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Honig, Salz und Pfeffer verrühren und mit den Cashewkernen mischen. Die Masse auf dem Backblech verteilen und 5-10 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind.

Schritt 5

Für das Dressing Limettensaft, Öl, Honig, die klein geschnittene Chili sowie etwas Salz und Pfeffer mischen.

Den gekochten Reis mit dem Dressing, den Frühlingszwiebeln und den Edamame in die Schüssel geben und mischen.

Schritt 6

Die Cashews kurz abkühlen lassen und dann kurz vor dem Servieren über dem Salat verteilen.

Jana
Healthy Kitchen