Italienisch

Vegetarischer Quinoa-Burger

Mit Acocado

0 Kommentare 60 Minuten Normal
Vegetarischer Quinoa-Burger 12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
12.07.2017
Vegetarischer Quinoa-Burger
Wir lieben Burger! Am besten schmecken die doch selbst gemacht. Dieser Burger ist auch noch vegetarisch - mit einem leckeren Bratling aus Quinoa - italienisch angehaucht. Und natürlich für den Sommer angepasst: mit einer Limette - für extra Frische! 1 Portion entspricht 2 Burger.
Profilbild von Lisa
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 5 Portionen

Bratlinge:
200g Weiße Quinoa (Bio) Weiße Bio-Quinoa aus Peru
200g Quinoa, Weiß, Bio (200g)
400ml Gemüsebrühe
1 Zucchini
1 Zwiebel
3 EL Vollkornmehl
1EL Leinsamen
2 EL Haferflocken
1/2 TL Knoblauchpulver
1 TL Tomatenflocken
1 TL Paprikapulver
1 TL Oregano
1 TL Basilikum
Salz und Pfeffer
1 Limette
etwas Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
etwas Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
Burger begalg
2 Zwiebeln
1 TL Honig
1 Avocado
Salat
5 EL Tomaten Pesto
10 Brötchen

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Quinoa zu.

  2. Gemüsebrühe mischen und Quinoa nach Anleitung kochen.

  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und die Zucchini mit einer Reibe reiben. Anschließen das Wasser der Zucchini mit einem Küchentuch ausdrücken.

  4. Zucchini und Zwiebeln in etwas Olivenöl ca. 5 Min. andünsten.

  5. Quinoa, angebratene Zucchini und Zwiebeln vermischen. Anschließend würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die extra Frische, den Saft der Limette ausdrücken und ebenfalls unterrühren.

    Den Quinoa ca. 15-20 Min. abkühlen lassen, damit ihr euch später beim Formen nicht verbrennt!

  6. Den Quinoa in Bratlinge formen und mit etwas Olivenöl ca. 2 Min. je Seite anbraten. Zum Auskühlen auf ein Teller legen. Die Bratlinge dabei nicht stapeln.

  7. Zwiebeln in Ringe schneiden und mit Honig etwas anbraten und karamellisieren lassen. Den Salat waschen und abtupfen. Die Schale der Avocado entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Pesto ebenfalls zum belegen bereit legen.

  8. Nun kann das Belegen beginnen! Auf dem Boden des Brötchens wird das Tomatenpesto ausgestrichen. Dann kommt ein Salatblatt und der Qunioa-Bratling darauf. On top dann noch die Avocado und die karamellisierten Zwiebeln. Nur noch Zuklappen und genießen!

Weitere Rezepte von Lisa

Kommentare