Quinoa-Salat mit gerösteten Kichererbsen, Birne und Ziegenkäse Foto von vom 14.06.2017

Dieses Rezept war, wie so oft, gar nicht vorgeplant, sondern ist aus einer Laune heraus entstanden. Ich liebe die Kombination aus Birne und Ziegenkäse. Geröstete Kichererbsen findet man bei mir in vielen Sommersalaten und der Mix aus Blattsalaten und "Quinoa dreierlei" ist auch schon in meinem Standardrepertoire. Ich hätte aber nicht gedacht, dass alle diese Zutaten in einer gemeinsamen Salat-Bowl so gut harmonieren. Mit frischen Kräutern und einer einfachen Salatsoße aus nur drei Zutaten hat dieser Quinoa Salat sogar die Köchin geschmacklich aus den Socken gehauen.


100g Quinoa, dreifarbig, Bio (200g)
Produktbild von Bunter Quinoa Mix (Bio)
Bunter Quinoa Mix (Bio)
(2)
Ab 2,39
Ansehen
50g Kichererbsen, Bio (200g)
Produktbild von Kichererbsen (Bio)
Kichererbsen (Bio)
(1)
Ab 1,99
Ansehen
Pflücksalat/Blattsalate
1 Birne
1/2 Salatgurke
6-8 Datteltomaten
60-70 Gramm Ziegenfrischkäserolle
Salatsoße
50 ml Joghurt
2 EL Rhabarber-Chutney (selbst gemacht)
2 EL Apfelesseig
Salz,Pfeffer, frische Kräuter
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
Die Kichererbsen abspülen, trocknen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Im Ofen etwa 20 Min. goldbraun rösten.

Schritt 2

160 ml Wasser in einem Kochtopf erhitzen.

Quinoa ebenfalls durch ein Sieb mit lauwarmem Wasser abspülen, um die Bitterstoffe zu entfernen.

Im kochenden Wasser etwa 15 Min. auf mittlerer Stufe köcheln.

Schritt 3

Salat waschen und abtropfen lassen. Salatgurke waschen, schälen und kleinschneiden. Tomaten waschen und halbieren.

Schritt 4

Für das Dressing alle Zutaten vermengen und abschmecken. Das Rezept für Rhabarber-Chutney findet ihr auf meinem Blog. Alternativ geht natürlich auch ein anderes Frucht-Chutney.

Gurke, Salat und Tomaten in eine Salatschüssel geben.

Schritt 5

Die Birne waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Ebenfalls zum Salat geben. Quinoa vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Kichererbsen aus dem Ofen holen und ebenfalls etwas abkühlen lassen.

Schritt 6

Alle Zutaten zu dem Salat geben und das Dressing untermengen.

Auf einem Teller anrichten, den Ziegenfrischkäse hinzugeben, mit frischen Kräutern bestreuen und genießen.

BakingLifeStories
Gesunde Ernährung statt Diät