Qui-Sotto mit roten Linsen, Hähnchen und süß-saurem Chutney Kalorienarm Candle-Light Dinner Foto von vom 16.02.2017

    Das Qui-Sotto ist eine tolle Mahlzeit fürs Wochenende oder wenn es mal was „Besonderes“ sein darf. Wer ggf. seinen Besuch oder die Familie mit etwas Neuem überraschen möchte, liegt hier genau richtig. Als kleine Eiweißbombe und als Low-Carb Mahlzeit auch für Sportler und die Figur bestens geeignet. Ein tolles Gericht und dabei mit wenig Aufwand zubereitet, kann man hier auch abends guten Gewissens zuschlagen und genießen. Das süß-säuerliche Chutney passt zu jeder Art von Fleisch, Fisch und Tofu, genauso aber auch zu Gemüse, so dass auch Vegetarier und Veganer voll auf Ihre Kosten kommen.


    Für das Qui-Sotto:
    150g Rote Quinoa (Bio)
    50g Rote Linsen (Bio)
    Handvoll Korinthen, ungesüßt (optional)
    Prise Salz
    Prise Pfeffer
    2 TL Curry Madras (oder anderes Currypulver nach Wahl)
    200 ml Wasser
    200 ml Kokosnussmilch
    Prise Chili
    Handvoll Mandelblättchen, in einer beschichteten Pfanne geröstet
    Für das Paprika- Tomaten- Chutney:
    1 rote Paprika, gewaschen, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
    1 grüne Paprika, gewaschen, entkernt und in kleine Stücke geschnitten
    500g Tomaten, gewaschen, Strunk entfernt und in kleine Würfel geschnitten
    150g Zwiebeln, klein gehackt
    150g Kokosblütenzucker
    4-6 EL Weißweinessig
    1/2 TL Salz
    1/4 TL Paprikapulver
    1/2 TL Senfkörner, gelb
    1/2 TL Pfefferkörner, schwarz
    2-3 Nelken (optional)
    Für die Hähnchenbrustfilets:
    4 Hähnchenbrustfilets á 150g
    2 EL Kokosöl
    Prise Salz
    Prise Pfeffer
    3 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Für das Chutney alle Zutaten in einen Topf geben und ohne Deckel bei mittlerer Hitze etwa 35 Minuten einkochen lassen.

    Schritt 2

    In der Zwischenzeit das Qui-Sotto vorbereiten. Quinoa und Linsen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen, in einen Topf geben.

    Wasser und Kokosmilch hinzufügen und kurz aufkochen lassen.

    Schritt 3

    Alle weiteren Zutaten, bis auf die Mandelblättchen hinzufügen und bei mittlerer Hitze
    etwa 20-25 Min auf mittlerer Hitze, ohne Deckel köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen
    und „Risotto-Konsistenz“ erreicht ist.

    Schritt 4

    10 Minuten bevor Quinoa und Chutney fertig werden, Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.

    Schritt 5

    Die Hähnchenbrustfilets von beiden Seiten Salzen und Pfeffern und in der Pfanne ovn beiden Seiten etwa 7-10 Minuten gar braten.

    Schritt 6

    Das Risotto auf einen Teller geben, die Hähnchenbrustfilets dazugeben und mit dem Chutney anrichten, mit Mandelblättchen bestreuen und servieren.

    Qui-Sotto mit roten Linsen, Hähnchen und süß-saurem Chutney Kalorienarm Candle-Light Dinner

    Magdas CrossKitchen
    no diet - do eat right!