Italienisch

Risotto aus dem "Henkelmann"

Mit sizilianischen Flaschentomaten, gegrillter Salsiccia, Grana Padano & leckeren Kräutern

0 Kommentare 30 Minuten Normal
Risotto aus dem "Henkelmann" 06.12.2016
Risotto wird auf dem Induktionsherd gekocht 06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
Risotto aus dem "Henkelmann" Risotto wird auf dem Induktionsherd gekocht
Das leckere Risotto von unserem Live Cooking Event im Reishunger Pop Up Store. Viel Spaß beim Nachkochen
Profilbild von Loui Jules
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

150g Risotto Reis (Bio) Bio-Carnaroli aus Italien, Piemont
150g Risotto Reis (Bio)
360ml Hühnerbrühe
80g Butter
1 EL gehackte glatte Petersilie
1 EL gehackten Thymian & Rosmarin
1 TL Tomatenmark
20g Schalotten in Ringe geschnitten
20g rote Zwiebeln in Ringe geschnitten
5g Knoblauch gehackt
120g Salsiccia, italienische Bratwurst mit Fenchel
60ml Weißwein
60g Tomaten in Würfel geschnitten
60g Grana Padano Käse gehobelt
30ml L&J Olivenöl "pur"
30ml L&J Olivenöl "hot"
10g Maldon Seasalt

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Risotto Reis zu.

  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.

    Die Wurst anbraten, Zwiebeln, Schalotten & Knoblauch dazu.

    Risotto wird auf dem Induktionsherd gekocht
  3. Risotto draufgeben und verrühren sowie Tomatenmark dazu

    Mit dem Weißwein ablöschen und nach und nach die Brühe dazugeben bis eine cremige Konsistenz entstanden ist und der Reis leichten „Biss“ hat

  4. Tomaten und Kräuter dazu mit dem Salz abschmecken

    Kalte Butterflocken und die Hälfte vom Grana Padano einrühren

  5. Fertiges Risotto auf 4 Schalen / Becher verteilen

    Chilli Olivenöl darüber träufeln und den Rest vom Grana Padano darüber streuen

    Mit Salzflocken nach Geschmack würzen

    Guten Appetit

Kommentare