Asiatisch

Mango-Kokos-Curry

Mit schwarzem Reis

8 Kommentare 40 Minuten Normal
Mango-Kokos-Curry 06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
06.12.2016
Mango-Kokos-Curry
Ich liebe die asiatische Art zu kochen; das viele frische Gemüse und die exotischen Soßen besonders. Hier folgt nun ein Currygericht mit leckerer Kokosnussmilch und frischer Mango! Schon vom Namen her ist das eine wirklich tolle Kombination. Aber überzeugt euch doch selbst:
Profilbild von Dani
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

200g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
200g Schwarzer Reis
1 größere Zucchini
2 Karotten
1 rote Paprika
1 Lauchzwiebel
1 kleines Stück Ingwer
1 frische Mango
1 kleine Dose Kokosmilch
1 Glas Sojasprossen
1 Hand voll Kokosraspeln
etwas Kokosöl
Gewürze
1 Tl Currypaste
Curry
Paprika
Salz
Pfeffer
Koriander

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanweisung Kochen

    Die Zucchini, Karotten und Paprika in Stücke schneiden

  2. Die Mango vom Kern ablösen und auch in Stücke schneiden.
    Die Frühlingszwiebeln in Ringe und die Sojasprossen abtropfen lassen.

  3. Den Ingwer in kleine Würfel schneiden

  4. Das kokosöl in einem Wok oder einer beschichtete Pfanne erhitzen
    und den Ingwer und die Currypaste dazugeben

  5. Die Zucchini und Karotten zuerst dazugeben, danach erst die Paprika

  6. Alles mit Kokosmilch aufgießen und 15 min auf leichter stufe köcheln lassen

  7. Die Sprossen, Mango und die restlichen Gewürze dazu und nochmal 5 min köcheln lassen.

    Danach mit Reis servieren und genießen!

Weitere Rezepte von Dani

Kommentare

K

Voll lecker!