Deutsch

Festtagssüppchen mit Eierstich und Couscous-Nockerln

Perfekte, leichte Vorspeise für's Weihnachtsdinner!

0 Kommentare 25 Minuten Einfach
Festtagssüppchen mit Eierstich und Couscous-Nockerln 06.12.2016
06.12.2016
Festtagssüppchen mit Eierstich und Couscous-Nockerln
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

FÜR DIE SUPPE
400 ml Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
1 Karotte
1/2 Lauchzwiebel
2 Stiele glatte Petersilie
Salz, Pfeffer
FÜR DEN EIERSTICH
1 Ei
2 EL Milch
Salz, Pfeffer
FÜR DIE COUSCOUS-NOCKERL
50g Couscous (Bio) Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
50g Couscous (Bio)
1 Ei
100 g Quark
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
n.B. etwas Paniermehl

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Für die Suppe zunächst die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in etwas Öl in einem Topf anbraten. Die Karotte schälen, ebenfalls würfeln und hinzugeben. Kurz mit anbraten und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
    Die Hitze reduzieren und leicht köcheln lassen.

  2. Die den Eierstich ein Ei mit 2 EL Milch verquirlen, Salzen und Pfeffern und in einen Gefrierbeutel geben. Diesen gut verschließen.
    Einen kleinen Topf mit heißem Wasser zum Kochen bringen, den Beutel hineingeben und etwa 15 Minuten darin garen. Sobald die Masse fest ist, kann sie aus dem Beutel genommen und in kleine Würfel geschnitten werden.

  3. Bereiten Sie Couscous zu.

  4. Den Couscous wie gewohnt zubereiten. Etwas auskühlen lassen und mit Quark, einem Ei, Kräutern und Gewürzen vermengen. Sollte die Masse zu weich sein, etwas Paniermehl hinzugeben. Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und die Nockerl mit Hilfe von zwei Esslöffeln hineingleiten lassen. Sobald sie oben schwimmen, sind sie fertig!

  5. Die Suppe mit Gewürzen abschmecken, mit feinen Frühlingszwiebel-Ringen, dem Eierstich und den Nockerln servieren.

Weitere Rezepte von Denise

Kommentare