Asiatisch

Sushi Reislöwe

Roooooar

0 Kommentare 50 Minuten Herrausfordernd
Sushi Reislöwe 06.09.2016
06.09.2016
06.09.2016
06.09.2016
Sushi Reislöwe
Auch Löwen haben Reishunger!
Profilbild von Lenaliciously
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

350g Sushi Reis Koshihikari aus USA, Kalifornien
350g Sushi Reis
420ml Wasser
2 TL Kurkuma
3 EL Reisessig Essig für die Veredelung von Sushi Reis
3 EL Reisessig
1 TL Brauner Zucker
1 TL Salz
2 Süßkartoffeln
1 Prise Salz, Pfeffer
Nori Algenblätter Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
Nori Algenblätter

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Herrausfordernd

Zubereitung

  1. Den Reis 3-5 mal waschen, bis das Wasser fast vollständig klar ist. Dann in einen Topf geben und für mindestens 30 Minuten einweichen lassen.

    Bei mittlerer Hitze den aufgequollenen Reis zum kochen bringen und sobald das Wasser anfängt zu schäumen, die Hitze auf niedrigste Stufe reduzieren. Den Kurkuma (für die spätere gelbe Farbe) hinzugeben. Nach ungefähr 6-10 Minuten den Reis vom Herd nehmen und mit dem Deckel drauf für 15 Minuten quellen lassen.

  2. Währenddessen, den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Reisessig, Zucker und Salz in einem kleinen Glas mischen, bis sich alles gelöst hat. Die Mischung mit einem Holzlöffel unter den Reis heben und mit nassen Händen zu einer Kugel bzw. Löwenkopf formen.

  3. Während der Reis in der Form abkühlt, die Süßkartoffeln mit einem Spiralschneider in dünne Fäden schneiden, mit Salz und Pfeffer bestreuen und für 15 Minuten in den Backofen geben.
    Zum Verzieren die Nori Blätter zu einem Gesicht ausschneiden und auf die Reisköpfe legen. Die abgekühlten Süßkartoffelfäden um den Reis legen und mit Sojasoße genießen.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare