Italienisch

Kochbananen Pizzaboden

Mit Zucchini, Feigen, Tomaten und Quinoa-Crunch

0 Kommentare 40 Minuten Normal
Kochbananen Pizzaboden 25.07.2016
25.07.2016
25.07.2016
25.07.2016
25.07.2016
Kochbananen Pizzaboden
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

1 Backbanane, zu Brei zerdrücken
150g Dinkelmehl
2 TL Flohsamenschalenpulver
1 TL Hefeflocken
Salz, Pfeffer
2 TL Kokosöl
Quinoa-Crunch
35g weiße Quinoa
35g rote Quinoa
150ml Wasser
2 TL Paprikapulver
1 TL Knoblauchpulver
Salz, Pfeffer
Belag nach Bedarf
1 Dose Tomatensoße oder zerdrückte Tomaten
Feigen
frische Tomaten
Sonnenblumkerne
ein paar rote Pfefferflocken und Hefeflocken
handvoll frisches Basilikum/ Rucola

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen und die Backbanane mit einer Gabel oder einem Hochleistungsmixer zu Brei zerdrücken/mixen.
    In einer Schüssel Mehl, Flohsamenschalenpulver, Hefeflocken und Salz hineingeben. Die Bananenmischung unterrühren und solange mit Knethacken vermischen bis ein Teig entsteht. Für mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

  2. Den Teig noch einmal mit den Händen kneten und mit einem Nudelholz dünn ausrollen.
    In den vorgeheizten Backofen geben und für 10 Minuten backen.
    Währenddessen den Quinoa-Crunch zubereiten. Hierfür ein Topf mit Wasser zum kochen bringen und den Quinoa hinzugeben. Für ungefähr 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser vollständig aufgezogen ist.

  3. Wenn der Pizzateig gebacken ist, aus dem Backofen geben und mit Tomatensoße, frischen Tomaten, Zucchini, Pfefferflocken und Hefeflocken belegen.

    Den Quinoa auf ein Backblech sehr dünn verteilen und für 5-10 Minuten backen, bis er gold braun und knusprig ist.

  4. Die Pizza aus dem Backofen geben und mit Basilikum, Quinoa-Crunch und Feigen garnieren.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare