Türkisch

Pitabrot gefüllt mit Falafel

6 Kommentare 30 Minuten Normal
Pitabrot gefüllt mit Falafel 27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
27.06.2016
Pitabrot gefüllt mit Falafel
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

Pitabrot
200g Dinkelmehl
2 TL Salz
100ml Wasser
Falafel
200g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
200g Kichererbsen
120g Rucola
1 handvoll Basilikum
Saft einer Limette
50ml Olivenöl
Salz, Pfeffer
50g Dinkelmehl
Kräutersoße
30g Sesammus
Saft einer halben Limette
20g Hefeflocken
2 EL Olivenöl
1 handvoll frischem Basilikum, Petersilie
1 TL Agavendicksaft
Salz, Pfeffer
Hummus
200g Kichererbsen
2 Knoblauchzehen
3 EL Sesammus
1 Limette
50ml Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Pitabrot
    Den Backofen auf 180° grad vorheizten.
    Alle Zutaten in eine Schüssel geben und solange vermischen bis ein Teig entsteht. Mit den Händen kneten und für 20 Minuten zur Seite stellen.
    Den Teig vierteln und mit einem Nudelholz dünn ausrollen und auf ein Backblech legen.
    Das Pitabrot für 8-15 Minuten backen bis es aufgegangen ist und goldbraun ist.

  2. Falafel

    Den Rucola und Basilikum klein schneiden und mit den restlichen Zutaten(außer dem Mehl) in einen Hochleistungsmixer geben.

    Für insgesamt 2-3 Minuten mixen und immer mal wieder den Teig mit einer Gabel auflockern.

  3. Das Kichererbsen-Gemisch in eine Schüssel geben und mit dem Mehl vermischen.

    Kleine Kugeln aus dem Teig formen und auf einem Backblech platzieren.

    Für 10-15 Minuten backen bis die Unterseite goldbraun ist. Dann die Falafel umdrehen und für weitere 10-15 Minuten backen.

  4. Hummus

    Den Knoblauch in einem Hochleistungsmixer klein hacken. Sesammus, Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen und pürieren.

    Kichererbsen dazugeben und zu einer geschmeidigen Masse mixen.

  5. Kräutersoße

    In einen Mixer alle Zutaten und 3 EL Wasser hinzugeben und sehr cremig mixen.

    Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare

JA

Hallo!
Haben es heute nachgekocht. Bei der Erstellung der Falaffel fehlt noch eine Angabe, wie viel Mehl dazu gegeben werden soll.

Profilbild von Toni

Hallo Jannik, vielen lieben Dank für den Hinweis. Wir haben bei unserer Köchin nachgefragt und die Angabe hinzugefügt. Für die Falafel werden 50g Mehl benötigt. Viele Grüße

S

Frage: Müssen die Kichererbsen davor gekocht oder nur eingeweicht werden? Und wo stehen die Zutaten für den Hummus? Danke:)

Profilbild von Toni

Hallo Stala, die Zutaten für den Hummus haben wir dem Rezept hinzugefügt! :)
Bei den Kichererbsen ist kochen und einweichen am Besten, erst über Nacht oder auch länger einweichen und anschließend 30-60 Minuten kochen. Noch ein kleiner Tip von unserer Lena: Wenn man die Kichererbsen schält bekommt man einen noch cremigen Hummus hin! Das ist aber doch sehr zeitaufwendig. Viel Spaß beim Kochen :)