Schwarzer Reis-Salat mit Rotkohl und Hirtenkäse Vegetarisch Grillen Foto von vom 13.06.2016

    Zum Grillen muss es nicht immer ein fettiger Kartoffelsalat sein, eine bessere Alternative ist da ein Salat aus schwarzem Reis und knackigem Rotkohl, abgerundet mit Hirtenkäse und Za'atar. Dieser Salat ist aber nicht nur lecker, sondern macht auch optisch viel her!


    200g Schwarzer Reis
    250 g Rotkohl
    Dressing
    1/2 Bund Petersilie
    1/2 Bund Minze
    4 EL Olivenöl
    1 Zitrone
    2 Knoblauchzehen
    Salz
    Pfeffer
    Chiliflocken
    Hirtenkäse
    125 g Hirtenkäse
    2 EL Za'atar
    1 EL Öl
    Außerdem
    2 rote Peperoni
    4 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Bereiten Sie Schwarzer Reis zu.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

    Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

    Schwarzer Reis

    Schritt 2

    Während der Reis abkühlt, den Rotkohl in dünne Streifen schneiden (oder hobeln) und zu dem Reis geben.

    Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Restliche Zutaten bereitlegen.

    Schritt 3

    Die Kräuter grob hacken. Knoblauch schälen und fein reiben/hacken/pressen. Zitrone auspressen und den Saft mit 4 EL Öl vermischen. Die Hälfte der gehackten Kräuter dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und über Reis und Rotkohl verteilen.

    Schritt 4

    Alles gut miteinander vermengen. Den vorbereiteten Salat ca. 15 Minuten ziehen lassen.

    In der Zwischenzeit den Käse mit den Händen zerkrümmeln. Mit Za’atar und 1 EL Olivenöl mischen. Peperoni waschen und in dünne Ringe schneiden.

    Schritt 5

    Die restlichen Kräuter sowie Peperoni Ringe zu dem Salat geben und dann den Käse darüber verteilen.

    Vor dem Servieren alles miteinander vermengen.

    carointhekitchen
    Foodblogger

    Kommentare