Orientalisch

Schwarzer Reis-Salat mit Rotkohl und Hirtenkäse

Orientalisch angehauchter Reis-Salat

5 Kommentare 40 Minuten Einfach
Schwarzer Reis-Salat mit Rotkohl und Hirtenkäse 13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
13.06.2016
Schwarzer Reis-Salat mit Rotkohl und Hirtenkäse
Zum Grillen muss es nicht immer ein fettiger Kartoffelsalat sein, eine bessere Alternative ist da ein Salat aus schwarzem Reis und knackigem Rotkohl, abgerundet mit Hirtenkäse und Za'atar. Dieser Salat ist aber nicht nur lecker, sondern macht auch optisch viel her!
Profilbild von carointhekitchen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

200g Schwarzer Reis (Bio) Vollkorn Bio-Nerone aus Italien, Piemont
200g Schwarzer Reis
250 g Rotkohl
Dressing
1/2 Bund Petersilie
1/2 Bund Minze
4 EL Olivenöl
1 Zitrone
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
Hirtenkäse
125 g Hirtenkäse
2 EL Za'atar
1 EL Öl
Außerdem
2 rote Peperoni

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Während der Reis abkühlt, den Rotkohl in dünne Streifen schneiden (oder hobeln) und zu dem Reis geben.

    Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Restliche Zutaten bereitlegen.

  2. Die Kräuter grob hacken. Knoblauch schälen und fein reiben/hacken/pressen. Zitrone auspressen und den Saft mit 4 EL Öl vermischen. Die Hälfte der gehackten Kräuter dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und über Reis und Rotkohl verteilen.

  3. Alles gut miteinander vermengen. Den vorbereiteten Salat ca. 15 Minuten ziehen lassen.

    In der Zwischenzeit den Käse mit den Händen zerkrümmeln. Mit Za’atar und 1 EL Olivenöl mischen. Peperoni waschen und in dünne Ringe schneiden.

  4. Die restlichen Kräuter sowie Peperoni Ringe zu dem Salat geben und dann den Käse darüber verteilen.

    Vor dem Servieren alles miteinander vermengen.

Kommentare