Schnelles & einfaches Reis Rezept mit Lachs Laktosefrei Hauptgericht Foto von vom 11.04.2016

    Wer kein Kokos mag, für den ist diese leckere Reis Rezept leider nichts. Denn dieses Rezept basiert auf diesem wundervollen Geschmack der Kokosnuss. Man kann es kalt wie warm essen. Ich mag es aber am liebsten kalt, denn dann hat man die Chance auf feste Stücke von dem abgekühlten Kokosmus zu treffen und das ist wirklich eine Geschmacksexplosion! Also ein Rezept das unbedingt zum ausprobieren anregt.


    100g Basmati Reis
    15g Kokosmus
    15g Kokosraspeln
    BEILAGE
    125g Lachs
    optional
    Flohsamen
    2 Portionen
    einfach

    Schritt 1

    Den Reis im Wasser kochen und zeitgleich die Kokosraspeln in der Pfanne anbraten

    Schritt 2

    Das Wasser darf im Reis nicht ganz verkochen.

    Sobald nur noch ein bisschen Wasser übrig ist, kommen die Flohsamenschalen dazu , die das Wasser aufsaugen und den Reis binden

    - Dann wird das Kokosmus grob unter gerührt

    Schritt 3

    Den Reis in eine Schüssel geben, deren Form der Reis später auf dem Teller haben soll und für 45-60 Minuten in den Kühlschrank stellen

    Schritt 4

    Den Reis auf dem Teller stürzen und die angebratenen Kokosraspeln darüber geben

    Schritt 5

    Ich habe jetzt als Beilage Lachs genommen
    Den habe Alufolie eingewickelt, eine Zitronenscheibe drauf gelegt, Gewürzt und für 20 Minuten im Ofen garen

    Als Beilage passt auch super Gemüse mit Kokos - Curry Sauce oder jegliche Art von Fleisch

    Jil Hagen
    Fitness, glutenfrei, fructosefrei, laktosefrei

    Kommentare

    A

    Den Lachs bitte bei geringe Hitze garen! Bei zu viel Hitze tritt Eiweiß aus. Das ist das "Weiße" was man im Video am Fisch sieht. Wenn das zu sehen ist, ist der Fisch trocken wie die Sahara.