Selfmade Sushi Foto von vom 09.05.2016

    Wer liebt Sushi nicht? Ich habe hier einmal die klassische Variante und einmal eine süße Variante für euch gezaubert


    300g Klebreis
    VORSCHLÄGE ZUM BEFÜLLEN
    1/2 Avocado
    150g Lachs
    1 Paprika
    2 Karotten
    Schokocreme nach belieben
    8 Nori Algenblätter
    Wasabi
    Reisessig
    Sojo Soße
    Kokosnussmilch
    Nutriful Schokolade
    40 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Den Reis kocht Ihr mit der 3,5 fachen Mengen an Wasser, für 30 Minuten.

    Anschließend gebt ihr 1-2 Esslöffel Reisessig dazu und rührt es ordentlich um.

    Schritt 2

    Die Nori Blätter an den Kanten etwas anfeuchten und den Reis, plus die zuvor in Streifen geschnittene Füllung einlegen.

    Anschließen die Rolle zusammenrollen und am besten eine halbe Stunde Im Kühlschrank lagern.

    Anschließend lässt sich das Sushi leichter schneiden

    Schritt 3

    Auf diesem Bild seht Ihr lediglich nochmal die süße Variante mit Banane und in diesem Fall Buffbake und Schokotraum als Gewürz

    Schritt 4

    Das Sushi kann im Anschluss klassisch mit dem Wasabi und der Soja Soße gedippt werden.

    Für die Süße Variante emphele ich Kokosmilch mit etwas schokoladigen Flavour

    Demog
    Du bist was du isst

    Kommentare

    A

    Sushi wird üblicherweise nicht mit Klebreis sondern mit Sushireis gekocht (dies sind verschiedene Reissorten).

    A

    Man kann beides machen

    A

    Super