Chili sin Carne mit Quinoa Vegetarisch Freunde Foto von vom 08.03.2016


    200g Quinoa
    1 Knoblauchzehe (gerne mehr)
    1/2 Zitrone
    1/2 Zwiebel
    1 Dose Tomaten, stückig
    1 Dose Kidneybohnen
    Pflanzenöl
    Worcester Sauce
    Chilipulver
    Paprikapulver edelsüß
    schwarzer Pfeffer
    Meersalz
    Majoran
    Oregano
    Zuckerrübensirup
    Agavendicksaft
    Tomatenmark
    Sojasauce
    Lorbeerblätter
    Sojaschnetzel
    Cayennepfeffer
    (optional) Mais
    Sojaquark / Sojajoghurt, ungesüsst
    2 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Bereiten Sie Quinoa zu.

    Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

    Quinoa

    Schritt 2

    Zwiebeln und Knoblauch in einen Topf mit etwas Öl anbraten.

    2 bis 3 EL Tomatenmark zufügen und mit 1 EL Agavendicksaft anrösten.

    1 Dose stückige Tomaten zugeben und Hitze reduzieren.

    Schritt 3

    1 1/2 TL Zuckerrübensirup, 1/2 TL Salz, frischen gemahlenden schwarzen Pfeffer, 1TL edelsüsses Paprikapulver, 1/4 TL Cayennepfeffer, Schuss Sojasauce und etwas Majoran sowie Oregano zufügen.

    Schritt 4

    Nach 20 Minunten köcheln lassen den Zitronensaft und einen Schuss Öl mit zum Quinoa geben.

    Schritt 5

    Wasser aufkochen und Sojageschnetzel darin mit Lorbeerblättern ca. 10 Minuten quellen lassen, grob ausdrücken & zum Chili geben.

    1 Dose Kidneybohnen gründlich abwaschen und zum Chili geben, optional Mais hinzugeben.

    Schritt 6

    Alles beliebig lange ziehen lassen oder sofort servieren, ggf. nachwürzen und Chiliflocken hinzugeben.

    Jetzt den Quinoa mit dem Chili sin Carne servieren und einen Klecks Sojajoghurt hinzugeben, der mit einem Spritzer Zitronensaft verfeinert wurde.

    Marleen
    Food & Fitness Blogger

    Kommentare

    Rezeptempfehlungen