Junge Küche

Cremiger Bulgur-Hähnchen-Salat mit Curry

Perfekt für Party, Picknick oder Pausensnack

0 Kommentare 60 Minuten Einfach
Cremiger Bulgur-Hähnchen-Salat mit Curry 05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
05.03.2016
Cremiger Bulgur-Hähnchen-Salat mit Curry
Das Gericht ist super zur Resteverwertung, wenn man z.B. noch Brathähnchen übrig hat. Wenn nicht, kann man natürlich auch direkt welches anbraten. Der Salat ergibt in Gläsern serviert eine schöne Vorspeise oder auch Beilage zum Grillen oder fürs Partybuffet.
Profilbild von Julia Kitzsteiner
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

200g Grober Bulgur (Bio) Grob gemahlener Bio-Bulgur aus der Türkei
200g Bulgur (Bio)
400g Hähnchenfleisch (gebraten
2 Hand voll Erbsen (TK)
1/2 TL Salz Traditionelles Salz aus Halle
1/2 TL Salz
1/4 TL gemahlener Pfeffer
1-2 EL Currypulver
2 EL Weißweinessig
3 EL Italienisches Olivenöl
1 Becher Creme Fraiche (Kräuter)
1 Hand voll Cocktailtomaten
3 EL gehackte Petersilie

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke zupfen.

    Zusammen mit den Erbsen zum noch warmen Bulgur geben.

  2. Salz, Pfeffer, Currypulver, Essig und Öl hineingeben und gut verrühren.

  3. Creme Fraiche dazugeben und alles vermengen.

    Im Kühlschrank 60 Minuten ziehen lassen.

  4. Tomaten und Petersilie kleinschneiden und unter den Salat geben.

  5. In Gläser gefüllt sieht der Salat besonders hübsch aus.

Weitere Rezepte von Julia Kitzsteiner

Kommentare