Deutsch

Milchreis-Törtchen mit Rhabarberguss

Die Törtchen aus Milchreis sind eine schöne Alternative zu Muffins

0 Kommentare 140 Minuten Einfach
Milchreis-Törtchen mit Rhabarberguss 25.01.2016
25.01.2016
25.01.2016
25.01.2016
Milchreis-Törtchen mit Rhabarberguss
Die Törtchen sorgen für einen kleinen Ooooh-Effekt am Tisch, wenn die Servierringe gelüftet werden und der Fruchtspiegel sich langsam über Milchreis und Teller ergießt. Für solche Rezepte hebe ich übrigens immer eine Tupperdose voller Kuchenkrümel in der Tiefkühltruhe auf.
Profilbild von Julia Kitzsteiner
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 6 Portionen

100g Milch Reis (Bio) Bio-Arborio aus Italien, Piemont
100g Milchreis
300g Kuchen- oder Kekskrümel
400 ml Milch
1 Prise Salz
2 El Zucker
1 Mark einer halben Vanilleschote
300g Rhabarber aufgetaut (wenn TK oder frisch)
2EL Zucker
1 TL Zimt

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Milchreis zu.

  2. Kuchenkrümel auf 6 mittelgroße Servierringe (ich nehm die hier* mit 7,5 cm Durchmesser) verteilen und festdrücken.

    Den noch warmen Milchreis auf den Krümeln verteilen und ebenfalls festdrücken.

  3. Rhabarber mit Zucker und Zimt fein pürieren. Über den Milchreis verteilen. Alles 2 Stunden durchziehen lassen.

    Die Törtchen vorsichtig mitsamt der Servierringe auf die Teller heben und hier erst die Ringe lösen.

Weitere Rezepte von Julia Kitzsteiner

Kommentare