Junge Küche

Kürbisquinoa

Herbstzeit heißt Kürbiszeit!

2 Kommentare 15 Minuten Einfach
Kürbisquinoa 01.11.2016
01.11.2016
01.11.2016
01.11.2016
01.11.2016
01.11.2016
Kürbisquinoa
Ihr kennt das, man kommt nach Hause, draußen fängt es bereits an dunkler zu werden und ihr habt großen, großen Hunger! Da muss einfach was her, was super schnell geht und gut für die Seele ist ;) Also, her mit dem Quinoa und her mit dem Hokkaido, und wenn wir schon dabei sind, auch her mit dem Feta! Ein Gericht, was meine drei liebsten Herbstzutaten vereint und super schnell gemacht ist!
Ich
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

150g Schwarze Quinoa (Bio) Schwarze Bio-Quinoa aus Peru
150g Schwarze Quinoa (Bio)
1/4 Hokkaido Kürbis
1 Karotte
1 rote Zwiebel
1 EL ÖL
100 g Feta
Salz
Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Schwarze Quinoa zu.

  2. Die Karotten schälen und klein schneinden.

    Die Zwiebel ebenfalls von der Schale befreien und klein würfeln.

    Den Kürbis waschen und mit Schale in kleine Stücke schneiden.

  3. Die Zwiebeln mit etwas Öl glasig dünsten und anschließend Karotten- und Kürbisstücke dazugeben.

    Solange mitdünsten bis der Kürbis weich ist.

  4. Nun den vorgegarten Quinoa hinzugeben.

    Feta würfeln oder zerbröseln, mit zum Kürbis und Quinoa in die Pfanne geben und alles miteinander vermischen.

  5. Zum Schluss noch Salzen und Pfeffern und schon kann der leckere Kürbisquinoa serviert werden.

    Oben drauf machen sich Fetastückchen sehr gut und vorallem lecker! ;)

Weitere Rezepte von Anastasia

Kommentare

Profilbild von Anne

Wir haben das erste Mal schwarzen Quinoa gegessen. Es hat uns sehr gut geschmeckt und die Zubereitung war easy. :) Beim nächsten Mail würde ich noch etwas Knoblauch dazu geben :-)

Ich

Vielen Dank! ;) Ja, Knoblauch würde auch sehr gut passen :)