Köstliches Dal Foto von vom 21.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.

Mein Dal besteht hauptsächlich aus roten Linsen, Kokosmilch, Tomaten und Gewürzen. Man könnte noch ein paar Kichererbsen hineinwerfen. Oder Curryblätter. Oder Koriander. Oder Gemüsestückchen. Oderoderoder.


dazu passend:
Indisch Dal Box
Produktbild von Indisch Dal Box
Indisch Dal Box
(4)
8,99
Ansehen
Zutaten:
250g Rote Linsen
Produktbild von Rote Linsen (Bio)
Rote Linsen (Bio)
(2)
Ab 2,19
Ansehen
200ml Kokosnussmilch
Produktbild von Kokosnussmilch
Kokosnussmilch
(9)
Ab 1,39
Ansehen
1 kleine Dose Tomaten, gestückelt
150ml Wasser
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Kurkuma
1 EL Garam Masala
Produktbild von Garam Masala
Garam Masala
(1)
1,09
Ansehen
2 Zwiebeln, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
1 Stück Ingwer (ca. 1cm lang), fein gewürfelt
2-6 getrocknete Vogelaugenchillis, je nach Schärfeempfinden
Salz
Produktbild von Salz
Salz
3,99
Ansehen
1 TL brauner Zucker
Saft von einer Limette
1 EL Butter Ghee
Produktbild von Butter Ghee
Butter Ghee
11,19
Ansehen
Naan Brot
Joghurt
Chili Pickles
3 Portionen
einfach

Schritt 1

Ghee in einem großen Topf erhitzen, Knoblauch, Zwiebeln, Ingwer und alle Gewürze bis auf Salz und Zucker darin anschwitzen.

Unter ständigem Rühren die Linsen dazu geben und kurz mitschwitzen.

Schritt 2

Dann mit Kokosmilch und Tomaten ablöschen. Fünfzehn bis zwanzig Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Linsen schön weich sind.

Bei Bedarf schlückchenweise Wasser dazu geben.

Das Dal soll schön schlotzig werden.

Schritt 3

Erst am Ende der Kochzeit mit Salz würzen – die Linsen würden schlecht gar, wenn man das Salz schon am Anfang dazu gäbe.

Mit Limettensaft und braunem Zucker abschmecken. Mit einem Klecks Joghurt, etwas frisch gehackter Petersilie, frisch aufgebackenem Naan und Pickles servieren.

Conny
Wunderbare Sachen, die dem Gaumen Freude machen

Kommentare

A

Hat mir nicht sehr gut geschmeckt.
Ich finde dieses Gericht schmeckt einfach nach zu wenig. Ich esse lieber stark gewürzte Sachen und dachte eigentlich dass "mit Wums" bedeutet, dass ich genau so etwas gefunden habe. Dem war wohl nicht der Fall. Auch mit der Doppelten Menge an Gewürz nicht.

Meiner Freundin, sie ist Vegetarier, hingegen hat es sehr gut geschmeckt.
Ist also offensichtlich Ansichtssache, aber da das meine Bewertung ist, bewerte ich dieses Rezept.

Ich habe dieses Nan dazu (in der Pfanne am Herd, nicht im Rohr) gebacken, was sehr gut wurde: http://www.chefkoch.de/rezepte/246931098493642/Indisches-Naan-Brot.html

Y

Wir lieben es ....!

Weitere Rezepte von diesem Koch