Orientalisch

Warum-nicht-auch-mal-so-Couscous

5 Kommentare 20 Minuten Einfach
Warum-nicht-auch-mal-so-Couscous 21.12.2015
21.12.2015
21.12.2015
21.12.2015
Warum-nicht-auch-mal-so-Couscous
Dieses wunderbare Rezept habe ich mit meiner besten Freundin entwickelt und wir haben es nach und nach perfektioniert. Wir lieben es und daher möchte ich mit euch die Freude teilen. Es ist leicht gemacht, einfach ein Traum...und wenn ihr eure Liebsten damit überrascht werdet ganz oft hören: Wow, ich hätte nie gedacht, dass diese Kombi so gut schmeckt! Viel Freude mit meinem ersten Reishunger-Rezept. Eure Katha
Profilbild von Katha
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 3 Portionen

Von reishunger
200g Couscous (Bio) Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
200g Couscous
30g Mandeln gehobelt
150 g Datteln (BIO) Bio Medjool Datteln höchster Qualität aus Israel
150 g Datteln
und sonst noch so
1x Avocado
200g Schafskäse
1/2 Bund frische Minze
Für den Dip
250 g Naturjoghurt
1/2 Bund frische Minze

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Couscous zu.

  2. Das Rezept ist super einfach.

    Macht euren Couscous fertig. Röstet die Mandeln in der Pfanne (aber ohne Öl :-)) und Vorsicht, die werden schnell goldbraun.

  3. Dann zerkleinert ihr einfach alle Zutaten: Datteln, Schafskäse, Avocado und das halbe Bund frische Minze.

    Jetzt vermengt ihr einfach mega easy alle Zutaten mit dem Couscous.

  4. Ich selbst würze nicht nach, da ich es liebe alle frischen Zutaten aus dem Couscous zu schmecken.

    Die süßen Datteln, den deftigen und salzigen Schafskäse, die cremige Avocado, die knusprigen Mandeln und die intensive Minze. (Tipp: gerne getrocknete Cranberries untermischen)

  5. Naturjoghurt und Minze mit einem Mixer "vermixen". Bei Bedarf salzen und pfeffern.

    Das wars dann auch schon. Ganz viel Spaß dabei und lasst mich super gerne hören wie es euch gefallen hat oder was Ihr beispielsweise auch verändert habt.

Kommentare