Gallo Pinto Foto von vom 23.06.2014

    Ein Gericht, das in Mittel- und Südamerika gerne gegessen wird, ist Reis mit schwarzen Bohnen. Bekannt ist diese Kombination unter verschiedenen Namen. Als Basis diente mir dabei das Rezept aus der Reishunger Gallo Pinto Box, das ich allerdings mit Vollkorn Basmatireis zubereitet habe.


    zu diesem Rezept eignet sich gut:
    Gallo Pinto Box
    Zutaten:
    150g Vollkorn Basmati Reis
    100g Schwarze Bohnen
    50g Cashewkerne (Bio)
    1-2 EL Spanisches Olivenöl
    1 Zwiebel, fein gehackt
    1 Knoblauchzehe
    2 EL Mexican Tears Original Saucen
    1/4 Bund Petersilie, fein gehackt
    3 Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
    2 Portionen
    normal

    Schritt 1

    Bereiten Sie eine der folgenden Sorten zu: Vollkorn Basmati Reis oder Schwarze Bohnen.

    Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die gewünschte Sorte.

    Vollkorn Basmati Reis oder Schwarze Bohnen

    Schritt 2

    Die Cashewkerne in einer trockenen Pfanne unter ständigen Rühren leicht anrösten.

    Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin andünsten.

    Die Bohnen und den Knoblauch dazugeben und alles 3 Minuten lang anbraten.

    Schritt 3

    Den Reis unterrühren und das Ganze für 5 weitere Minuten anbraten.

    Die Red Pepper Sauce hinzugeben und alles gut durchrühren.

    Schritt 4

    Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Tomaten und die frische Petersilie unterheben und alles mit den Cashewkernen garnieren.

    Das Gallo Pinto zusammen mit etwas Sour Cream servieren. Sehr gut passen auch Tortillas oder Spiegeleier zum Gallo Pinto.

    Eva aka Food Vegetarisch
    Designerin und Genuss-Vegetarierin