Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Indonesische Hähnchenspieße

30 Min.
Einfach
Indonesische Hähnchenspieße 30.11.2015
Indonesische Hähnchenspieße 30.11.2015
Indonesische Hähnchenspieße 30.11.2015
Indonesische Hähnchenspieße 30.11.2015
Rezeptautor: Blickwinkel
Ich habe mir die feurige Box für Indonesisches Erdnuss Satay bestellt. In d... weiterlesen
Profilbild von Blickwinkel

Zutaten

3 Portionen
dazu passend geeignet:
Erdnuss Satay Box
Originalzutaten für indonesisches Erdnuss Satay zum Selbermachen
Zutaten:
200 g
Kleb Reis
Weißer Kleb/Süß Reis aus Thailand
Satay Marinade Pulver (Tüte A)
Satay Marinade Pulver (Tüte B)
250 g Hähnchenbrustfilet
125 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
Satay Spieße
Alternative zu Satay Marinade & Saucen Pulver
Erdnuss Satay Paste

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilet in lange Streifen schneiden.

    Die Satay Marinade (Tüte A) mit 50ml Kokosmilch verrühren.

    Das gewürfelte Hähnchenfleisch mit der Marinade vermengen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

  2. Bereiten Sie Kleb Reis zu.

    Kochtopf
    Mikrowelle
    Dämpfer
    Reiskocher

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ (340ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowellen-Reiskocher

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • 1 Reis (200g) in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Die 2-fache Menge Wasser (also 2) dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • 1 Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 (450ml). 1 TL Salz dazugeben.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Nach 5 Minuten vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel etliche Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Dämpfen bis der Reis gar ist.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Elektrischer Reiskocher

    • 1 Reis (200g) in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 (450ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  3. Fleisch in flachen Wellen auf die Holzspieße stecken.

    Spieße mit etwas Öl auf einem, mit Alufolie ausgelegtem, Backblech verteilen.

    Für 10 Minuten bei etwa 200°C goldfarbend backen. Wenn möglich: Grill zuschalten.

  4. Das Satay Saucen Pulver (Tüte B) mit dem Rest der Kokosmilch und einem Schuss Olivenöl in einen Kochtopf geben, gut verrühren und aufkochen.

    Sobald der Inhalt kocht, Hitze auf ein Minimum reduzieren und rühren bis die Sauce schön cremig ist. Fertig.

Mehr Rezepte mit Erdnuss Satay Box

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Kleb Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Mikrowellen-Reiskocher
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer
Elektrischer Reiskocher