Indisch

Indisches Rindfleisch-Curry mit lila Reis

Leicht scharf, cremig, wunderbar würzig

6 Kommentare 240 Minuten Einfach
Indisches Rindfleisch-Curry mit lila Reis 02.11.2015
02.11.2015
02.11.2015
02.11.2015
02.11.2015
02.11.2015
Indisches Rindfleisch-Curry mit lila Reis
Gerade wenn es draußen kalt wird, esse ich gerne scharf und würzig. Das wärmt so schön von innen. Besonders gute würzige Rezepte stammen aus Indien, genau wie dieses cremige Curry mit Kokosmilch und Rindfleisch.
Profilbild von Julia Kitzsteiner
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

200g Lila Reis (Bio) Thai Hom Nin Reis aus Thailand
200g Lila Reis
4 EL Ghee oder Öl
2 frische grüne Chilis
2 Zwiebeln
1 kg Rinderschmorfleisch, gewürfelt
240g Tomaten aus der Dose, gehackt
etwas Salz Traditionelles Salz aus Halle
etwas Salz
2 TL gemahlener Koriander
1 1/2 TL Garam Masala Original indische Gewürzmischung
1 1/2 TL Garam Masala
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
3 EL Currypaste
300 ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
300 ml Kokosnussmilch
etwas Petersilie

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. 2 EL Öl oder Ghee in einer Pfanne erhitzen.

    Rindfleisch darin scharf anbraten und beiseite stellen.

  2. Zwiebel schälen und ganz kleinschneiden.

    Chili entkernen und sehr fein schneiden.

    In restlichem Öl/Ghee glasig dünsten.

    Fleisch, Tomaten und Salz dazugeben.

  3. Koriander, Garam Masala, Kreuzkümmel, Currypaste und Kokosmilch dazugeben und gut umrühren.

  4. Bei geschlossenem Deckel 90 Minuten schmoren.

    Deckel abnehmen und weitere 30 Minuten garen, bis die Sauce eingedickt ist.

  5. Mit dem Reis in einem Teller anrichten und ggf. mit gehackter Petersilie bestreuen.

Weitere Rezepte von Julia Kitzsteiner

Kommentare