Deutsch

Gefüllte Kohlröllchen mit Linsen und Cashewkernen

2 Kommentare 40 Minuten Normal
gefüllte Kohlröllchen mit Linsen und Cashewkernen 19.10.2015
19.10.2015
19.10.2015
19.10.2015
19.10.2015
19.10.2015
19.10.2015
gefüllte Kohlröllchen mit Linsen und Cashewkernen
Ein ebenso herzhaftes wie gesundes Gericht - ideal für winterliche Abende mit Freunden oder der Familie.
Profilbild von Sandra
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

150g Rote Linsen (Bio) Ganze, geschälte rote Bio-Linsen aus der Türkei
150g Rote Linsen
3 EL Cashewkerne (Bio) Ganze geröstete Cashewnüsse
3 EL Cashewkerne (Bio)
2 Zwiebeln
200g Frischkäse
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 großer Spitzkohl (ca. 1 kg)
1-2 TL Curry Pasten Pasten für die Zubereitung von traditionellem Thai-Curry
1-2 TL Rote Curry Paste
1 Knoblauchzehe
Zucker
2 TL Speisestärke
Bratengarn

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Rote Linsen zu.

  2. Cashewkerne hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten.

    Zwiebeln schälen und fein würfeln. Linsen, Cashewkerne, die eine Hälfte der Zwiebeln und 100 g Frischkäse mischen.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Einen großen Topf mit Wasser aufkochen. 12 große Blätter vom Spitzkohl ablösen und waschen. Das kochende Wasser salzen und die Spitzkohlblätter darin ca. 2 Minuten blanchieren.

    Herausheben, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Wenn noch unten ein dicker Strunk an den Blättern ist, diesen weg schneiden.

  4. Den restlichen Kohl in Streifen schneiden und im kochenden Wasser ca. 2 Min. blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.

    Ein Blatt Kohl auf ein Holzbrett legen, ca. 2 EL Linsenmischung auf den unteren Rand geben, die Seiten des Blattes einklappen und von unten her aufrollen. Mit dem Backgarn zu einem Päckchen verschnüren. Wiederholen.

  5. Knoblauch schälen und klein hacken. Öl in einem Bräter erhitzen, die Päckchen darin rundherum braun anbraten und auf ein Backblech legen.

    Knoblauch, übrige Zwiebeln und Rest-Kohl im heißen Bratfett 3–4 Min. andünsten. Currypaste kurz mit anschwitzen. Mit 300 ml Wasser ablöschen und aufkochen.

  6. Brühe und den restlichen Frischkäse einrühren. Päckchen hinzufügen und alles zugedeckt 5–6 Minuten schmoren.

    Stärke und 4 EL Wasser glatt rühren. Päckchen aus der Sauce nehmen und die Sauce mit der angerührten Stärke leicht binden. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Weitere Rezepte von Sandra

Kommentare

Profilbild von Julia Kitzsteiner

Hmmm, sieht das lecker aus!!! So schön cremig!

V

leider nicht vegetarisch, aufgrund der curry paste :(