Türkische Linsensuppe 07.09.2015
Türkische Linsensuppe
Rezeptautor: Dirk
Kulinarische Völkerverständigung als Suppe – was türkische ... weiterlesen
Profilbild von Dirk

Zutaten

4 Portionen
200 g
Rote Linsen (Bio)
Ganze, geschälte rote Bio-Linsen aus der Türkei
1 Zwiebel
2 Möhren
1 l Gemüsebrühe
1 TL Tomatenmark
1 getrocknete Tomate
1 Lorbeerblatt
1 TL Pul Biber
0.5 TL Kreuzkümmel
2 EL Butter
2 EL
Minzblätter
Getrocknete und gerebelte Minze für das Verfeinern von Reisgerichten und Saucen
Saft von einer Zitrone
100 g spanische Chorizo am Stück

Zubereitung

  1. Als erstes würfle ich die Zwiebel in grobe Würfel und dünste sie in einem großen Topf in Olivenöl an. Dann werden die Möhren ebenfalls geschält, gewürfelt und kommen zu den Zwiebeln in den Topf.

    Getrocknete Tomate klein schneiden und in den Topf geben. Etwas andünsten und dann den Tomatenmark hinzugeben.

  2. Die Linsen obendrauf und mit der Brühe angießen. Mit einem Lorbeerblatt versehen braucht das Ganze ca. 20 Minuten, um zu einem recht breiigen Schlotz zu werden.

    Sind die Linsen zerfallen und die Möhren weich, Lorbeerblatt entnehmen und pürieren, bis alles fein sämig ist. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit zugeben.

  3. Nun kommen die Chorizo und die Minze zum Einsatz. Ich schneide die Chorizo in Würfel – ca. 1cm groß und zerlasse sie bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf. Ist das Fett ausgetreten, die Würfel beiseite.

    Etwas Butter ins Chorizofett geben und, sobald sie schäumt, Minze dazugeben. Schnell vom Herd nehmen, damit nichts anbrennt.

  4. Zum Anrichten gebe ich die Suppe in einen tiefen Teller, gebe die Chorizo in die Mitte und träufle die Minz-Butter darüber.

    Ganz wichtig: Die Suppe wird mit Zitronenspalten serviert. Das saure Element gehört in die türkische Küche und darf in keiner Suppe fehlen.

Mehr Rezepte mit Rote Linsen (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken