Gerösteter Kürbis-Bulgursalat

30 Min.
Einfach
gerösteter Kürbis-Bulgursalat 31.08.2015
gerösteter Kürbis-Bulgursalat
Rezeptautor: Alex
Im Herbst und Winter wird gefühlt weniger Salat gegessen und da hab ich mic... weiterlesen
Profilbild von Alex

Zutaten

2 Portionen
150 g
Grober Bulgur (Bio)
Grob gemahlener Bio-Bulgur aus der Türkei
0.5 Butternusskürbis
1 EL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 Bund Rucola
1 Handvoll Cranberrys
für das Dressing
2 cl Zitronensaft
6 cl
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 TL Honig
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 Zwiebel
Salatkerntopping

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Bulgur zu.

    Kochtopf
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • ½ Bulgur (150g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also ¾ (190ml). Nach Belieben salzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Bulgur aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und den Bulgur ca. 20 Minuten quellen lassen.
    • Nach Belieben mit einem Schuss Öl beträufeln.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • Bulgur waschen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Bulgur draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Bulgur entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Butternusskürbis halbieren, die Kerne herauslöffeln und in Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel in eine Schüssel geben und mit Olivenöl und Salz durchschwenken.

    Die Würfel auf ein Backblech verteilen und bei 200 Grad 10 Min. auf der mittleren Schiene rösten, die letzten 5 Min. auf der obersten Schiene bräunen.

  3. Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden, diese dann für die gesamte Garzeit des Kürbis in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, die Zwiebel sollte glasig und süß sein.

    Rucola waschen, trocken schleudern und mit den Cranberrys in die Schüssel geben.

  4. Für das Dressing den Zitronensaft mit dem Pfeffer, Honig und dem Olivenöl vermengen und beiseite stellen.

    Alles mit dem Rucola, dem Dressing und den Cranberrys vermischen. Ggf. alles noch mit einem Salatkerntopping versehen.

Rezepte per E-Mail erhalten

GratisBei Newsletter
Anmeldung!
Gratis bei Newsletter Anmeldung
  • Ein Willkommensgeschenk für jede Anmeldung
  • Tolle Angebote, Aktionen & Produktneuheiten
  • Leckere Rezeptideen aus unserer Reiswelt
Zum Newsletter anmelden

Mehr Rezepte mit Grober Bulgur (Bio)

Bewertungen & Kommentare

A

Anonym

Butternuss Kürbis muss man nicht schälen :)

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Bulgur

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer