Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Katsudon カツ丼  Glutenfrei Hauptgericht Foto von vom 17.04.2014

Seit ich aus Japan zurück bin ist Katsudon das Gericht, welches ich bisher am meisten gekocht habe. Ich liebe es. Hier ist das Rezept für euch zum nachkochen.


200g Sadri Reis
2 Eier
200ml Dashi (japanische Brühe)
3 EL Sojasauce
2 EL Mirin
2 EL Sake
1 Frühlingszwiebel
Für das Tonkatsu
2 Schweine oder Hühnchenschnitzel
1 Ei
Panko (japanisches Paniermehl)
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Sadri Reis zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Sadri Reis

Schritt 2

Zunächst das Schweineschnitzel mit Ei und Panko panieren. Dazu 1 Ei auf einem tiefen Teller verquirlen. Panko auf einen anderen Teller geben.

Danach die Schnitzel erst in das Ei geben und dann mit dem Manko umhüllen.

Schritt 3

Im Anschluss werden die Schnitzel gebraten und in Scheiben geschnitten.

Das Endergebnis ist ein sogenanntes Tonkatsu (jap. 豚カツ), ein paniertes Kotelett aus der japanischen Küche, das dem Wiener Schnitzel sehr ähnlich ist. Tonkatsu wird mit der speziellen Tonkatsu-Soße oder auch Sojasoße gegessen.

Schritt 4

In einem Topf/große Pfanne das Dashi, den Mirin, die Sojasoße und den Sake erhitzen.

Wenn diese Mischung anfängt zu kochen, die kleingeschnittene Frühlingszwiebel hinzugeben.

Schritt 5

Nach 2 Minuten n die Tonkatsustreifen in die Soße geben und das Ganze 2 weitere Minuten kochen lassen.

Schritt 6

2 Eier verquirlen und sie nach den 2 Minuten in die Soße geben (nicht verrühren, sondern so aufkochen lassen).

Die Hitze herunter stellen und das ganze weitere 5-8 Minuten garen lassen.

Schritt 7

Alles zusammen auf Reis servieren und mit Frühlingszwiebelringe verzieren.

Itadakimasu いただきます (Guten Appetit)

Manja
Hobbyköchin mit eigenem Blog

Kommentare

M

Ein unkompliziertes und schnelles Gericht, dessen Zubereitung auch nach einem langen Arbeitstag niemanden überfordert. Das Rezept lässt sich gut nachkochen, Mengen und Garzeiten passen, das Ergebnis ist schmackhaft und trifft meine Erinnerung an das, was ich in Restaurants gegessen habe. Vielleicht etwas mehr Zwiebeln. Man kann das Gericht ohne Geschmackseinbusse auch vegetarisch zubereiten, indem man Austernpilze anstelle des Fleisches nimmt.

Y

Wird die Sauce drüber gegossen oder entnimmt man einfach das Schnitzel aus der Sauce und legt es auf den Reis?

Profilbild von Toni

Hallo Yogi, das kannst du handhaben wie du möchtest. Ich würde empfehlen die Sauce über den Reis zu gießen und dann die Schnitzel auf Reis und Sauce zu servieren. Guten Reishunger :)