Black Bean Burger 24.07.2015
Black Bean Burger 24.07.2015
Black Bean Burger Black Bean Burger
Rezeptautor: Diana
Na wenn das mal nicht alternativ ist: vegane Burger auf Basis von schwarzen Bohn... weiterlesen
Diana

Zutaten

6 Portionen
für die Burger-PAtties
400 g Schwarze Bohnen, 12h vorher eingelegt (ideal über Nacht)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
4 EL Dinkelgrieß
2 EL Speisestärke
1 EL Salz
für die Süßkartoffelpommes
3 große Süßkartoffeln, gewaschen und geputzt
1 TL Paprikapulver
2 EL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Burger und Co.
6 Roggenvollkorn-Brötchen
frische Tomaten
Guacamole
gegrillte Auberginenscheiben

Zubereitung

  1. Die Bohnen mit viel Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze eine Stunde kochen lassen, bis sie weich geworden sind.

    In einem Sieb abtropfen lassen und in eine tiefe Schüssel geben. Zwiebel und Knoblauch schälen und kleinhacken, dann in die Schüssel geben.

  2. Alles nun mit einem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse pürieren. Dann die Gewürze, Speisestärke und den Grieß hinzugeben.

    Die Hände mit kaltem Wasser anfeuchten, die Masse gut durchkneten und 6 gleich große Burgerpatties formen, auf einen Teller legen und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  3. Die Patties können dann entweder gegrillt werden (ca. 5 Minuten auf jeder Seite) oder wie hier in einer beschichteten Pfanne mit Olivenöl oder Kokosfett von jeder Seite 4 Minuten goldbraun angebraten werden.

    Die Burger müssen nicht "durch" sein, da alle Zutaten ja auch so schon essbar sind.

  4. Die Süßartoffeln in dünne Stifte schneiden. In einer Schüssel mit dem Olivenöl und dem Paprikapulver mischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und im auf 200° vorgeheizten Ofen für 25 Minuten backen.

    Die Brötchen in Hälften schneiden und toasten und dann die Burger zusammenbauen. Fertig!

Mehr Rezepte mit Natives Olivenöl Extra

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken