Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Offline Shoppen
in Bremen
Sushi-Bowl mit gebratenen Räuchertempeh Vegan Hauptgericht Foto von vom 26.05.2015

Zum Sommer wollten wir nicht nur einfach einen Salat in unserer Wohnküche anbieten, sondern ein frisches und vollwertiges Mittagsgericht. Ausgedacht haben wir uns eine Sushi-Bowl mit alle Zutaten einer Sushiplatte als Bowl im tiefen Teller serviert.


200g Roter Reis
250 g Tempeh geräuchert, beim Bio-Händler erhältlich
2 Stück Avocado
2 Stück Möhren mittelgroß
2 Stück Kohlrabi
2 Stück Rote Bete frisch
200 g Champignon
1/2 Salatgurke
1 Noriblatt
10 g Sesamkörner
Dressing
50 ml Reisessig
25 ml Sesamöl
80 ml Gemüsebrühe
1 cm frischer Ingwer
1 TL Wasabi
25 ml Sojasauce
1 TL Agavensaft (ersatzweise Zucker)
4 Portionen
einfach

Schritt 1

Bereiten Sie Roter Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

Roter Reis

Schritt 2

Für das Dressing gilt: Alle Zutaten des Dressings zusammen in einen Mixer geben und fein mixen.

Ersatzweise geht auch ein Pürierstab.

Schritt 3

Möhren, Rote Bete sowie Kohlrabi schälen und fein raspeln.

Gurke in Scheiben schneiden.

Champignons mit Olivenöl, Salz und Peffer kurz anbraten, wenn diese zu gross sind, gerne auch in Scheiben schneiden.

Schritt 4

Tempeh findet man in der Kühltheke deine Biodealers, diesen in Scheiben schneiden und anbraten. Ersatzweise geht auch Tofu - geräuchert.

Noriblatt in feine Streifen schneiden.

Sesam in einer Pfanne anrösten.

Schritt 5

Die Avocado halbieren und den Kern entfernen.

Pro Person gibt es eine halbe Avocado. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel entnehmen und in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Jetzt den Reis schön in der Mitte anrichten, alles an Gemüse drumherum drapieren.

Jetzt das Dressing drüber geben, anschließend die Noriblätter dekorieren, ein wenig Sesam drüber geben und dann die angebratenen Tempehscheiben drüber geben.

Sushi-Bowl mit gebratenen Räuchertempeh Vegan Hauptgericht

HAPPENPAPPEN
Roman Witt - Hobbykoch mit veganem Bistro

Kommentare