Mediterran

Mediterraner Reissalat

Mit französischen Linsen und rotem Reis

5 Kommentare 45 Minuten Einfach
Mediterraner Reissalat 04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
04.05.2015
Mediterraner Reissalat
Dieser Salat mit Reis und Linsen ist sowohl als Beilage, zum Beispiel zu Köstlichem vom Grill, aber auch als Hauptspeise geeignet. Der Salat vereint die herrlichen Aromen der mediterranen Küche: sonnengereifte getrocknete Tomaten, frisches Gemüse, duftende Kräuter und angenehm salzige Kalamata-Oliven. In diesem sommerlichen Salat treffen Griechenland, Italien und Frankreich aufeinander.
Profilbild von Laura
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

ideal für das Rezept geeignet:
1 Reis Salat Box Originalzutaten für mediterranen Reis Salat zum Selbermachen
1 Reis Salat Box
für den Salat
100g Roter Reis (Bio) Vollkorn Bio-Rosso Integrale aus Italien, Piemont
100g Roter Reis
100g Grüne Linsen (Bio) Nach Art französischer »Du Puy« Linsen aus Kanada
100g Grüne Linsen
1 Paprika
100g Kalamata Oliven, ohne Stein
100g getrocknete Tomaten
50g Pinienkerne, geröstet
60g Rucola
150g Cherry-Tomaten
frisches Basilikum zum Garnieren
für das Dressing
1 Bio-Zitrone, Saft
6EL Edles Olivenöl
1TL grober Senf
1TL Honig
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung: Linsen und Reis kochen und zum Auskühlen bei Seite stellen.

    Gemüse vorbereiten. Paprika klein schneiden.

  2. Getrocknete Tomaten hacken, Tomaten würfeln.

    Mit den Linsen und dem Roten Reis in einer großen Schüssel vermengen.

  3. Oliven entsteinen und ebenfalls hacken. Zum Salat geben.

    Pinienkerne ohne Fett in der Pfanne rösten.

    Rucola zugeben. Dressing aus Senf, Honig, Zitronensaft und Olivenöl anrühren. Salzen und Pfeffern. Am Ende unter den Salat heben.

  4. Den Salat mit den Pinienkernen, Oliven und den Basilikumblättern anrichten.

Weitere Rezepte von Laura

Kommentare

Profilbild von Katharina

Der Sommersalat schlechthin, zum Reinlegen gut!

A

Schnelles Rezept und super lecker. Auch mit gelben Linsen sehr gut.

A

Dem obersten Foto zufolge schmeckt der Salat wohl auch mit gerösteten Sonnenblumenkernen anstatt Pinienkernen. ;)