Gewinne einen Digitalen Mini Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Mini Reiskocher!

Melde dich bis zum 29.04.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Mini Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Vietnamesische Hähnchenspieße im Limettenbett

25 Min.
Normal
Vietnamesische Hähnchenspieße im Limettenbett 15.06.2015
Vietnamesische Hähnchenspieße im Limettenbett 15.06.2015
Rezeptautor: Heike und Stefan asiastreetfood
Das zitronig-frische Aroma der Limettenblätter verbindet sich mit dem kr&au... weiterlesen
Profilbild von Heike und Stefan asiastreetfood

Zutaten

4 Portionen
100 g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
12 Holzspieße zum Grillen, ca. 20cm oder länger
6 Hähnchenschenkel (bereits ausgelöst)
2 Schalotten
30 Kaffir-Limettenblätter (tiefgefroren im Asia-Markt)
Fischsauce
12 &frac; Teelöffel Kurkumapulver
Pfeffer
Sonnenblumenöl
12 &frac; grüner Salatkopf
1 Bund Koriander
1 Limette
1-2 Vogelaugenchilis (nach Geschmack)
1 Teelöffel gestoßener Pfeffer
200 ml Sauce Nuoc Cham (beim Asia-Markt)

Zubereitung

  1. Die Holzspieße in warmes Wasser legen (dadurch verbrennen sie später beim Grillen nicht so schnell). Die Hähnchenschenkel in mundgerechte Stücke schneiden.

    Die Schalotten schälen und fein hacken.
    Die Kaffir-Limettenblätter waschen und mit Küchenpapier trocknen.

  2. 24 schöne Blätter beiseitelegen, die restlichen in Julienne schneiden: dazu in der Mitte falten, die Blattrippe herausreißen und die Blätter mit einer Schere in feinste Streifen schneiden.

  3. Das Hähnchenfleisch in einer Schale mit den gehackten Schalotten, der Limettenblätter-Julienne, 3 Esslöffeln Fischsauce, dem Kurkumapulver, ½ Teelöffel gemahlenem Pfeffer und 2 Esslöffeln Öl gut vermischen.

    Mindestens 2 Stunden oder länger abgedeckt im Kühlschrank marinieren.

  4. Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

    Kochtopf
    Mikrowelle
    Reiskocher

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Cup Reis (213g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (319.5ml). Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowellen-Reiskocher

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • 1 Cup Reis (213g) in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser (also 1½ Cup/s) dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Elektrischer Reiskocher

    • 1 Cup Reis (213g) in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ Cup/s (319.5ml). Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  5. Einen Holzkohlen- oder Elektrogrill vorheizen.
    Jetzt den Kräuterteller vorbereiten: dazu den Salat in Blätter zerteilen und diese gründlich in kaltem Wasser waschen. In einem Handtuch oder einer Salatschleuder trocknen.

    Den Koriander waschen, trockenschütteln und in mundgerechte Stücke zerteilen. Auf einer Servierplatte anrichten.

  6. Jetzt den Kräuterteller vorbereiten: dazu den Salat in Blätter zerteilen und diese gründlich in kaltem Wasser waschen. In einem Handtuch oder einer Salatschleuder trocknen.

    Den Koriander waschen, trockenschütteln und in mundgerechte Stücke zerteilen. Auf einer Servierplatte anrichten.

  7. Die Limette achteln, die Chilis – falls verwendet – aufschneiden, entkernen und feinhacken.

    Die Hähnchenstücke aus der Marinade nehmen, jedes Stück mit einem Kaffir-Limettenblatt so weit wie möglich umwickeln und auf einen Holzspieß stecken. Je nach Größe des Spießes 6 bis 8 Stücke hintereinander stecken.

  8. Wenn die Blätter zum Umwickeln zu klein sind, kann man sie auch teilen und abwechselnd mit dem Fleisch auf die Spieße stecken. Die Spieße über dem Grill grillen. Gelegentlich wenden.

    Serviert werden sie mit dem Kräuterteller, Limette, Chili, dem gestoßenen Pfeffer und der Nuoc Cham-Sauce sowie dem Jasmin Reis.

  9. *Hier das Rezept für Nuoc Cham:
    http://pantry.asiastreetfood.com/nuoc-cham-2/

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Jasmin Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Mikrowellen-Reiskocher
Elektrischer Reiskocher