Mediterran

Taboulé

Frischer Couscous-Salat

1 Kommentare 30 Minuten Einfach
Taboulé 10.03.2015
10.03.2015
Taboulé
Am besten schmeckt Taboulé, wenn das Ganze ein paar Stunden oder über Nacht gezogen hat, aber auch super lecker, wenns noch warm ist und man nicht abwarten kann.
Diana
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

200g Couscous (Bio) Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
200g Couscous
1 Gurke, in kleine Würfel geschnitten
8 Cocktailtomaten, halbiert
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 Bund Petersilie
1/2 Bund Minze
1 Zitrone
2 EL Edles Olivenöl
1 TL Salz Traditionelles Salz aus Halle
1 TL Salz
Schwarzer Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Petersilie und Minze waschen und mit einem scharfen Messer sehr fein hacken.

    Zusammen mit dem fertigen Couscous, den Gurkenwürfeln und Cocktailtomaten in eine Schüssel geben.

  2. Olivenöl sowie Gewürze hinzugeben und die Zitrone in den Salat auspressen.

    Alles gut vermischen. Fertig.

Weitere Rezepte von Diana

Kommentare

A

Tabouli = libanesischer Petersilien-Minz-Salat wird eigentlich nicht mit Couscous sondern mit Bulgur zubereitet.